Van Den Heede – die letzten 100 Meilen bis zum Ziel

Tag 211 – Van Den Heede – Letzte 100 Meilen bis zum Ziel

Datum: 11:00 UTC 28. 01. 2019 – Les Sables d'Olonne, Frankreich

Jean-Luc Van Den Heede erlebte eine weitere harte Nacht mit 45 Knoten Wind und 6-7 m Seegang, aber sein Rustler 36 matmut ist jetzt nur noch 100 Meilen von der Ziellinie in Les Sables d'Olonne entfernt und der 73-jährige Franzose wird erwartet, um einen großen Empfang zu erhalten.

Sein großer Rivale, der Niederländer Mark Slats segelt eine zweite Rustler 36 Offener Maverick, verkleinerte die Führung über das Wochenende um 91 Meilen, bleibt aber 312 Meilen achteraus. Es wird nun erwartet, dass er erst am späten Donnerstag fertig wird und kurz vor seiner Ankunft einen weiteren Golf von Biskaya erlebt.

Das Wetter im Golf von Biskaya soll heute gemäßigt sein und sollte, abgesehen von leichten Winden im Morgengrauen, bis zum Ziel gute Segelbedingungen bieten.

3,600 Meilen achteraus, der estnische Uku Randmaa segelt eine dritte Rustler 36 Einer und alle, macht das Beste aus seinem letzten Tag mit SE-Passatwinden, segelt heute mit 6.6 Knoten und wird voraussichtlich früher als erwartet in die Flaute stoßen. Dies markiert den Beginn einer frustrierenden Zeit der Windstille, Böen und Gewitter, während er sich auf den Weg zu seinem nächsten Ziel macht, dem Äquator 500 Meilen nördlich.

Vierter platzierter amerikanisch-ungarischer Istvan Kopar mit seiner Tradewind 35 Papageientaucher genießt immer noch die SE-Passatwinde, macht aber 4.6 Knoten, weil die Trades leichter als üblich sind. Diese werden noch ein paar Tage halten, damit er die Chance hat, Randmaa noch einmal zu schließen.

Die finnische Tapio Lehtinen ist immer noch im Südpolarmeer und segelt mit 4.4 Knoten etwa 850 Meilen von Kap Hoorn entfernt. Es gibt viel starkes Wetter im Südpolarmeer, das mit 45+ Knoten weht, aber sein Gaia 36 Asteria ist mit Seepocken bedeckt, die ihren Fortschritt verlangsamen. Heute hat dieser zusätzliche Widerstand Tapio die Führung in seinem virtuellen Rennen gegen Sir Robin Knox-Johnston gekostet Suhaili Von 50 vor Jahren. Suhailis die relative Position am 26. Januar lag nur 8 Meilen zurück Asteria in Bezug auf die Distanz zum Ziel, und sie wäre jetzt mehr als 100 Meilen voraus.

Verfolgen Sie das Drama auf der Facebook-Seite von GGR www.facebook.com/goldengloberace/. Weitere Updates werden am Freitag und Samstag um 12:00 Uhr und danach in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Das Ziel und die Pressekonferenz der beiden Skipper werden ebenfalls live übertragen.

Position der Skipper um 08:00 UTC 25.01.19

Kapitän Entfernung zum Ziel VMG während der letzten 24 Stunden Ca. Abstand hinter dem Leader 
1 Jean-Luc VDH (FRA)
Rüster 36 matmut
 125 5.6 Knoten  0
2 Lamellen markieren (NED)
Rüster 36 Oppen Maverick
 446  4.2 Knoten 321
3 Uku Randmaa (EST) Rustler 36 Einer und alle   3598  6.6 Knoten 3473
4 Istvan Kopar (USA)Passat 35 Papageientaucher  4504  4.6 Knoten 4379
5 Tapio Lehtinen (FIN) Gaia 36 Asteria   7889  4.0 Knoten 7764
6  Robin Knox-Johnston (GBR) Suhaili virtuelle Rennposition 1969 (26.)  7897  5.3 Knoten 7772

Chichester-Klasse

Igor Zaretskiy (RUS) Ausdauer 35 Smaragd - Halt in Albany, W Australien

Ruhestand

Ertan Beskardes (GBR) Rustler 36 Fauler Otter
Kevin Farebrother (AUS) Tradewind 35 Sagarmatha
Nabil Amra (PAL) Biscaya 36 Freiheit II
Philippe Péché (FRA) Rustler 36 PRB
Antoine Cousot (FRA) Vizcaya 36 Metier Intérim
Sind Wiig (NOR) OE32 Olleanna
Abhilash Tomy (IND) Suhaili Replik Thurija
Gregor McGuckin (IRE) Biscaya 36 Hanley Energie Ausdauer
Francesco Cappelletti (ITA) Ausdauer 35 007
Loïc Lepage (FRA) Nicholson 32 Laaland
Susie Goodall (GBR) Rustler 36 DHL Sternenlicht
Mark Sinclair (AUS) Lello 34 Kokosnuss

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt