Suzuki Marine startet revolutionäre Finanzierungsinitiative

Das Futures-Projekt von British Marine hat gezeigt, dass die Schifffahrtsindustrie neue Wege in Betracht ziehen muss, um ihren Verbrauchermarkt anzusprechen und zu erschließen.

Das britische Marinemitglied Suzuki GB hat auf der diesjährigen London Boat Show ein neues Finanzierungsprodukt auf den Markt gebracht, das zeigt, dass es bereits versucht, dieses Problem direkt anzugehen.

Um mehr Menschen zu ermutigen, mit zuverlässigen, saubereren und effizienteren Außenbordmotoren aufs Wasser zu gehen, bietet die Marine Division von Suzuki GB jetzt Suzuki Marine Finance für ihr gesamtes Sortiment an Außenbordmotoren an. Suzuki Marine hat sich für die Initiative als branchenweit erster Hersteller von Außenbordern mit dem führenden Finanzdienstleister Omni Capital Retail Finance (Omni Capital) zusammengetan. Es bietet wettbewerbsfähige Finanzierungsoptionen für die gesamte Palette der Außenbordmotoren, vom DF2.5 (2.5 PS) bis zum DF350A (350 PS).

George Cheeseman, Leiter der Marineabteilung von Suzuki GB, sagte: „Wir sind ständig innovativ und denken über neue Wege nach, wie wir unseren Kunden und der Schifffahrtsbranche insgesamt helfen können. Oft können die einfachsten Ideen die größte Wirkung haben. Ich glaube, dass die Flexibilität der Verbraucher beim Kauf von Außenbordmotoren der britischen Schifffahrtsindustrie einen großen Schub geben wird.

„Die Initiative wird Bootsbauern und Händlern zugute kommen, indem sie ihnen den Verkauf von Suzukis marktführendem Angebot an Hochleistungsmotoren erleichtern. Es wird auch den Verbrauchern zuverlässige, effizientere Außenbordmotoren mit erschwinglichen monatlichen Zahlungen zugänglicher machen, was mehr Menschen dazu ermutigen wird, aufs Wasser zu gehen.“

Diese Geschichte ist von British Marine.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt