Rennen mit dem Ziel für die Gesundheit der Meere

Etappe Null, Rennen um die Insel: an Bord von Vestas 11th Hour Racing.

Das Ocean Race und 11th Hour Racing haben eine historische Partnerschaft geschlossen, die Nachhaltigkeitsinitiativen in den Mittelpunkt des Rennens stellt…

Das Ocean Race baut seine Position als Nachhaltigkeitsführer im globalen Sport weiter aus, indem es eine visionäre Partnerschaft mit 11th Hour Racing – dem größten seiner Art im Sport – bekannt gibt.

Das legendäre Segelevent rund um die Welt und sein führender Partner werden sich auf eine breite Palette von Initiativen konzentrieren, um die Wiederherstellung der Meeresgesundheit zu fördern und Nachhaltigkeit in alle Veranstaltungsabläufe zu verankern. Als Teil dieser hochmodernen Initiative „Racing with Purpose“ haben sich die Partner zu einem umfassenden Aktionsplan verpflichtet, um zunächst:

  • Veranstalten Sie 11 Ocean Race Summits und Innovationsworkshops, die sich auf die Gesundheit der Ozeane konzentrieren, wobei der erste im September 2019 in Europa stattfindet.
  • Arbeiten Sie mit Experten und Segelteams zusammen, um den Einsatz modernster erneuerbarer Energiesysteme an Bord der IMOCA 60- und VO65-Klassen während der nächsten Ausgabe des Ocean Race im Jahr 2021 zu erkunden.
  • Inspirieren Sie Schulkinder auf der ganzen Welt, sich mit einem mehrsprachigen, lehrplanbasierten Bildungsprogramm, das im Mai 2019 veröffentlicht wird, für den Ozean einzusetzen.
  • Setzen Sie das leistungsstarke Wissenschaftsprogramm fort, das im letzten Ocean Race entwickelt wurde, bei dem kritische ozeanographische und Mikroplastikdaten gesammelt wurden, und untersuchen Sie, wie alle Teams an dieser bahnbrechenden Forschung teilnehmen können.
  • Begeistern Sie Millionen von Race Village-Besuchern mit der Möglichkeit einer nachhaltigen Welt durch interaktive Erlebnisse bei jedem Zwischenstopp.

Johan Salen, der Geschäftsführer von The Ocean Race, sagt: „Durch diese Partnerschaft mit 11th Hour Racing und durch die Nutzung der Kraft des Sports nutzen wir unseren kollektiven globalen Einfluss und unsere umfangreichen Netzwerke, um Millionen von Menschen zu erreichen, um sinnvolle, lange -Begriffsänderung für die Gesundheit der Ozeane.

„Die Segelgemeinde hat eine tiefe Verbindung mit dem Meer, daher ist es selbstverständlich, dass wir zusammenarbeiten, um seine Zukunft zu sichern. Die Integration unserer gemeinsamen Vision in jeden Bereich unserer Aktivitäten wird die breitere Segelgemeinschaft, Teams, unsere Interessengruppen und Lieferanten, zukünftige Austragungsorte, Schulkinder und natürlich die Rennfans dazu inspirieren, entschiedene Maßnahmen zu diesem dringenden Thema zu ergreifen. ”

11th Hour Racing arbeitet mit der Segelgemeinde und der maritimen Industrie zusammen, um Lösungen zu entwickeln, die die Gesundheit unserer Ozeane schützen und wiederherstellen. Die erneuerte und erweiterte Partnerschaft baut auf der Dynamik des mehrfach preisgekrönten Nachhaltigkeitsprogramms auf, das in der letzten Ausgabe des Rennens vorgestellt wurde und dessen Gründungspartner 11th Hour Racing war.

„11th Hour Racing hat ein wirkungsorientiertes Modell entwickelt, bei dem Nachhaltigkeit im Mittelpunkt aller seiner Programme steht“, sagt Wendy Schmidt, Mitbegründerin von 11th Hour Racing und Präsidentin der Schmidt Family Foundation. „Während der letzten Ausgabe dieses legendären Rennens um den Planeten haben wir bei den Renncrews, Fans und Studenten auf der ganzen Welt die Breite der Probleme, die die Ozeane bedrohen, und innovative Lösungen zu ihrer Bewältigung sichtbar gemacht, von denen wir einige bereits umsetzen können üben. Diese Bemühungen waren ein starker Katalysator für positive Maßnahmen.

„Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, eine Koalition zwischen Sport, Wirtschaft und Politik zu bilden. Gemeinsam haben wir die Macht, Wissenschaft und Nachhaltigkeit durch die Plattform des Sports zu liefern. 11th Hour Racing freut sich, seine Zusammenarbeit mit The Ocean Race fortzusetzen, um eines der zukunftsweisendsten und einzigartigsten Sport-Sponsorings unserer Zeit zu schaffen.“

Die Ocean Race Summits werden eine Plattform schaffen, die eine Mischung aus Storytelling und bahnbrechenden Ankündigungen nutzt, um Lösungen für Umweltprobleme voranzutreiben. In branchengeführten Innovationsworkshops werden Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und zur Reduzierung der Umweltbelastung untersucht.

Um das Lernprogramm zu erweitern, das während des vorherigen Rennens von mehr als 110,000 Kindern in 41 Ländern genutzt wurde, wird in diesem Frühjahr ein neues Wissenschafts- und Segelmodul eingeführt. Dies wird der nächsten Generation die Werkzeuge an die Hand geben, um zukünftige Befürworter der Ozeane zu werden.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.