Ocean Independence akzeptiert Zahlungen in Kryptowährung

Maklerfirma für Superyachten Unabhängigkeit vom Ozean bietet Kunden jetzt die Möglichkeit, mit Kryptowährungen zu bezahlen. Das Unternehmen arbeitet partnerschaftlich mit dem österreichischen IT- und Finanzdienstleister Salamantex GmbH zusammen, der die systematische Abwicklung des Zahlungsverkehrs steuern und die reibungslose Abwicklung aller Transaktionen sicherstellen wird, so das Unternehmen.

„Kryptowährungen sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und werden immer wichtiger“, sagt Peter Hürzeler, geschäftsführender Gesellschafter bei Unabhängigkeit vom Ozean. „Daher liegt es nahe, dass unsere Kunden jetzt ihren Yachtkauf und Yachtcharter mit dieser Art von Währung bezahlen können. Als eines der ersten Yachtunternehmen, das diesen Schritt unternimmt, freuen wir uns, die Akzeptanz der gängigsten Kryptowährungen zu erleichtern.“

Zusätzliche Unterstützung wurde von Branchenexperten des Finanzdienstleistungsunternehmens Vistra bereitgestellt. Georg Oehme, Teamleiter und Fachbereichsmitglied Yachting bei Vistra, kommentiert: „Wir sehen großes Potenzial für den Einsatz von Blockchain-Technologien, insbesondere von Kryptowährungen, bei Yachttransaktionen. Die Blockchain-Technologie könnte in Zukunft die Grundlage für den Charterprozess sein, obwohl wir ihre Anwendung jetzt hauptsächlich im Zusammenhang mit Zahlungen sehen. Die Zahlung in Krypto ermöglicht im Vergleich zur Zahlung per Banküberweisung eine viel schnellere Abwicklungsbestätigung, und die Möglichkeit, in Kryptowährung zu zahlen, wird möglicherweise neue Charterklientel anziehen. Wir freuen uns sehr, dass Ocean Independence das Verfahren jetzt eingeführt hat.“

Derzeit gibt es weltweit Tausende verschiedener Kryptowährungen mit unterschiedlichen Funktionen. Sie eignen sich durchaus als modernes Zahlungsmittel, das dank einer dezentralen Struktur ohne Bank oder andere Zwischenhändler auskommt.

Ocean Independence ist der neueste hochkarätige Broker, der mit der Annahme von Kryptowährung beginnt. 2021, Der britische Chartermakler Helm begann, Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Yachtcharter zu akzeptieren. Das Unternehmen sagt, dass es damit der erste britische Chartermakler ist, der in das Gebiet zieht.

Hürzeler fasst diese jüngste Entwicklung für das Unternehmen zusammen: „Bei Ocean Independence stehen alle Broker in den Startlöchern, um Kunden zu bedienen, die an dieser neuen Zahlungsoption interessiert sind.“

Das 2005 gegründete Superyacht-Maklerunternehmen Ocean Independence ist auf den Verkauf, das Chartern, den Neubau und das Management von Yachten spezialisiert. Das Unternehmen, das rund 115 Mitarbeiter hat, die von 13 Niederlassungen auf der ganzen Welt aus operieren, wurde kürzlich Mitglied der Deutschen Yachten, der Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt