Das Ocean Globe Race 2023 sticht in Southampton in See

Beginn des Ocean Globe Race 2023

Vierzehn Yachten stach gestern (10. September 2023) von MDLs Ocean Village Marina aus in See, um das Problem in Angriff zu nehmen Ocean Globe Race, eine 27,000 Meilen lange Weltumrundung zur Feier des 50. Jahrestages des Whitbread Round the World Race.

Nach monatelangen Vorbereitungen machten sich die Yachten am Sonntagmorgen auf den Weg zum Southampton Water zum Start der Retro-Ausgabe des legendären Rennens.

Um 1300 Uhr startete der erfahrene Segler und Weltumsegler Sir Chay Blyth die konkurrierenden Boote der Royal Yacht Squadron im Solent, direkt vor dem historischen Yachtclub auf der Isle of Wight. 

Gratulanten (darunter Großbritanniens größtes funktionierendes Dampfschiff, Schildhalle) begleitete die Flotte entlang der westlichen Ausläufer des Solent in Richtung der Needles.

„Was für ein erstaunlicher Anblick, Zeuge zu werden, wie 14 Teams die Geschichte neu aufleben lassen, eine Zeitreise in die Vergangenheit machen und ganz im Geiste des ursprünglichen Whitbread von 1973 zu einem großen Abenteuer um die Welt aufbrechen“, sagt Don McIntyre, Gründer und Sponsor des Ocean Globe Race.

„Dieser McIntyre Ocean Globe ist ein wahrgewordener Traum für alle beteiligten Segler. Die letzten zwei Wochen um MDL's Ocean Village war eine würdige Hommage und eine unterhaltsame Zeit, um das 50-jährige Jubiläum von MDL zu feiern. Vielen Dank für die Erinnerungen und die Unterstützung bei der Rückkehr des OGR nach Großbritannien. Wir sehen uns in etwa acht Monaten.“

Die Konkurrenten haben kein GPS, keine High-Tech-Ausrüstung und keine Computer an Bord. Die Mannschaften navigieren nur mit einem Sextanten, Karten und den Sternen, wie es die Teilnehmer bei den frühen Whitbread-Rennen taten. 

Sechs der teilnehmenden Boote haben an einem oder mehreren der vergangenen Whitbread-Rennen teilgenommen, das bemerkenswerteste war die Farr 58 von Tracy Edwards Mädchen. Im Jahr 1990 holte Tracy triumphierend die erste rein weibliche Whitbread-Besatzung an Bord Mädchen zum Ocean Village Marina. 

In dieser Ausgabe, Mädchen stach wieder mit einer rein weiblichen Besatzung in See, aber mit einem neuen Ziel – um die Arbeit der Maiden Factor Foundation hervorzuheben, einer von Edwards ins Leben gerufenen Wohltätigkeitsorganisation, die Gemeinden dabei unterstützt, Mädchen den Zugang zu Bildung zu ermöglichen.

Tim Mayer, MDL's Vertriebs- und Marketingleiter sagt: „Wir haben uns sehr gefreut, die Crews des Ocean Globe Race und das Race Village hier in unserem Ocean Village Marina in Southampton beherbergen zu dürfen. Wir wünschen ihnen viel Glück bei dieser Herausforderung ihres Lebens und freuen uns darauf, jeden einzelnen von ihnen im April wieder im Ocean Village begrüßen zu dürfen, wo der Gewinner während unserer South Coast and Green Tech Boat Show gekürt wird.“

Das Ziel des Ocean Globe Race wird in der Ocean Village Marina sein, die Preisverleihung findet während der MDL statt South Coast und Green Tech Boat Show, 19.-21. April 2024.

Die Besatzungen werden voraussichtlich zwischen dem 1. und 10. April 2024 fertig sein.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt