Vendée Globe Foto gewinnt Yacht Racing Image Contest

Der französische Skipper Jeremie Beyou segelt mit seinem Imoca 60-Einrümpfer „Charal“ wenige Seemeilen vor dem Überqueren der Ziellinie auf Platz 13 des Solo-Segelrennens Vendee Globe um die Welt vor der Küste von Les Sables-d'Olonne, Westfrankreich 6. Februar 2021. (Foto von LOIC VENANCE / AFP) Der französische Skipper Jeremie Beyou segelt mit seinem Imoca 60-Einrümpfer „Charal“ wenige Seemeilen vor dem Überqueren der Ziellinie auf Platz 13 des Solo-Segelrennens Vendee Globe um die Welt vor der Küste von Les Sables-d'Olonne, Westfrankreich 6. Februar 2021. (Foto von LOIC VENANCE / AFP)

Die Gewinner des Fotowettbewerbs Mirabaud Yacht Racing Image wurden bei einer Preisverleihung in Paris bekannt gegeben. 

Der französische Fotograf Loïc Venance gewann den Hauptpreis für eine atemberaubende Aufnahme des französischen Seemanns Jeremie Beyou, die während der Vendée Globe. Der britische Fotograf Patrick Condy erhielt den Publikumspreis, basierend auf der Anzahl der im Internet abgegebenen öffentlichen Stimmen, mit einem Bild von Alex Thomson Hugo Boss rund um den Fastnet Rock. 

Gewinner der öffentlichen Abstimmung. Bild: Patrick Condy

Das jährliche Mirabaud Yacht Racing Bild Der Award steht professionellen Yachtrennfotografen aus der ganzen Welt offen. An der diesjährigen 126. Ausgabe nahmen insgesamt 24 Fotografen aus 13 Ländern teil, der Gesamtsieger wurde von einer Jury gekürt.

Die Einsendungen veranschaulichen die Highlights der Segelsaison, darunter die Olympischen Spiele und den America's Cup, sowie SailGP und andere beliebte Veranstaltungen wie das Fastnet-Rennen, Voiles de Saint-Tropez, Mini Transat und Segelregatten auf der ganzen Welt.

„Ich freue mich sehr, diesen Preis gewonnen zu haben, der eindeutig eine internationale Referenz in der Segelfotografie ist, und dass mein Foto unter so vielen hochwertigen Bildern ausgewählt wurde“, sagt Venance, der 2001 zu AFP kam und Offshore-Rennen wie z als Vendée Globe, Route du Rhum und Transat Jacques Vabre seit 2016.

Der zweite Preis wurde Martina Orsini für dieses bei der Swan – The Nation Trophy aufgenommene Bild verliehen

Die italienische Fotografin Martina Orsini belegt in diesem Jahr den zweiten Platz vor dem Schweizer Fotografen Daniel Forster, der den dritten Platz belegte. 

„Es ist eine unglaubliche Ehre, bei einem so prestigeträchtigen Wettbewerb den Publikumspreis gewonnen zu haben“, sagt Patrick Condy. „Diese Auszeichnung ist etwas, das alle Meeresfotografen gewinnen möchten, und es ist großartig zu sehen, dass sie in einem für uns alle schwierigen Jahr erfolgreich ist.“

Der dritte Platz ging an Daniel Forster für dieses Bild, das bei der Cedar Point Yacht Club One Design Regatta aufgenommen wurde

Der Mirabaud Yacht Racing Image Award 2021 verzeichnete nach Angaben des Veranstalters MaxComm rund 15,000 Stimmen in den sozialen Medien und mehr als 250,000 Seitenaufrufe.

Sehen Sie sich einige der folgenden Bilder in der engeren Auswahl an:

Foto: Ricky Wilson. Veranstaltung: 36. America's Cup
Foto: Orsini Chittenden. Veranstaltung: Manly 16ft Skiff Club Championship R1
Foto: Roberto Celi. Veranstaltung: 33° Trofeo Mariperman

Foto: Robin Christol. Veranstaltung: Pro Sailing Tour
Foto: Dylan Clarke. America's Cup
Foto: Robert Hajduk. Veranstaltung: ILCA U2021-Weltmeisterschaft 21
Foto: Francesco Ferri. Veranstaltung: Monaco Classic Week 2021
Foto: James Tomlinson. Veranstaltung: RORC Vice Admirals Cup 2021
Foto: Rod Harris. Veranstaltung: Das Eröffnungswochenende des Safe Harbor Race
Foto: Joka Gemesi. Veranstaltung: Optimist Ungarischer Pokal
Foto: Mauro Melandri. Veranstaltung: Weltmeisterschaft Marina Militare Nastro Rosa Tour 2021
Foto: Benjamin Sellier. Veranstaltung: Das Ocean Race Europe
Foto: Eike Schurr
Foto: Isaenko Valery. PROYachting Fun Race
Foto: Marina Semenova
Foto: Loris Pozzetto
Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt