Sea Change Wine sponsert RS700 und RS800 Volvo Noble Marine National Championships

Sea Change Wine freut sich, die Bemühungen des Eastbourne Sovereign Sailing Club und der RS700- und RS800-Klassenvereinigungen zu unterstützen, ihre Veranstaltung so grün wie möglich zu gestalten.

Sea Change ist eine Reihe von ethisch einwandfreien, umweltbewussten Weinen, die den Meeresschutz durch direkte Partnerschaften mit wichtigen Wohltätigkeitsorganisationen für den Ozean und das Meer unterstützen. Das Projekt wurde 10 von 2018 International mit Sitz in Surrey, einem kleinen familiengeführten Weinunternehmen, ins Leben gerufen. Die Unterstützung erfolgt durch eine Geldspende von jeder verkauften Flasche Sea Change, die direkt an die ausgewählten Wohltätigkeitspartner geht. Das Sortiment wurde mit minimalem Verpackungsaufwand entwickelt, um potenzielle Abfälle zu reduzieren und die Umweltverträglichkeit zu maximieren. Zu den wichtigsten Designelementen gehören:

  • Leichte Glasflasche zur Minimierung der Transportbelastung und des Rohstoffverbrauchs.
  • Im Gegensatz zu den meisten Weinen wird im Endprodukt kein Plastik verwendet.
  • „Grape Touch“-Etiketten bestehen zu 15 % aus recycelten Traubenabfällen, wobei die restlichen Rohstoffe aus FSC-zertifizierten Wäldern stammen, was ökologische und soziale Vorteile gewährleistet.
  • Speziell ausgewählte, vollständig recycelbare Verschlüsse.
  • Es werden keine Kapselhüllen verwendet, um unnötige Verpackungen zu minimieren und das Recycling zu erleichtern.

Als Preise für die Gewinner des Events wurden für jeden Veranstaltungstag Flaschen Sea Change-Wein gespendet, und der Eastbourne Sailing Club wird mit 4 Sea Change-Sonnenschirmen für den Außenbereich versorgt.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.seachangewine.com

Der Eintritt zu den Nationals ist online geöffnet, also komm vorbei und mach mit! Alle Informationen zur Veranstaltung und zum Online-Eintrag finden Sie hier:

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt