Noch ein Monat bis zur Southampton International Boat Show 2019!

Es ist wieder soweit und die 51. Southampton International Boat Show, powered by Borrow a Boat, steht vor der Tür! Die diesjährige Boat Show findet vom 13. bis 22. September 2019 an der Südküste statt und wird Großbritanniens größtes und bestes Bootsfest. Die aufregende Show vereint eine spektakuläre Show mit Jollen, Yachten, Motorcruising, Bootsausrüstung und Wassersportausrüstung mit Schnupperstunden, Aktivitäten und Live-Musik – es gibt etwas für die ganze Familie!

RS Sailing freut sich, auch in diesem Jahr wieder auf der Messe auszustellen und den Spaß und die Aufregung zu feiern, die es auf dem Wasser zu bieten hat. Das freundliche RS-Team wird an seinem gewohnten Ort sein und den epischen Blick auf das Wasser (Stand EO45) genießen, zusammen mit vielen ihrer fantastischen Boote, die Sie erkunden können, darunter die RS Zest, RS Quest, RS Tera, RS Feva, RS Venture, RS Quest , RS21, RS Aero und der RS ​​200!

In diesem Jahr hat der RS ​​Sailing-Stand einen Kaffeewagen hinzugefügt, also kommen Sie bitte zu einem Kaffee und einem Gespräch. Sie würden sich freuen, Sie zu sehen und alles über Ihren Sommer zu erfahren.

Die Show bietet einen vollgepackten, unterhaltsamen Tag für Familien oder Einzelpersonen, alt und jung. Egal, ob Sie ein Experte sind oder nur Ihre Seebeine finden, diese Show sollten Sie nicht verpassen! Die Show findet vor der atemberaubenden Kulisse von Hunderten von Booten statt, die entlang des spektakulären Yachthafens im Mayflower Park, Southampton, aufgereiht sind. Der Eingang ist nur einen kurzen Spaziergang vom Busbahnhof und Bahnhof von Southampton entfernt und mit dem Auto leicht zu erreichen, da verschiedene Parkplätze in der Nähe sind.

Wenn Sie Lust auf einen großartigen Tag haben und die letzte Sommersonne genießen möchten, während Sie in die pulsierende Atmosphäre der Show eintauchen, können Sie Ihre Tickets noch heute bei der Southampton Boat Show kaufen Website .

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt