MMO will sich mit Optionen für Marinepläne auseinandersetzen

Die Marine Management Organization hat angekündigt, sich im Februar und März 2018 mit den Entwürfen von Visionen und Optionen für die Meeresplanung im Nordosten, Nordwesten, Südosten und Südwesten (Iteration 2) zu befassen.

Dies bietet die ideale Gelegenheit, die Fortschritte bei der Entwicklung der Pläne zu überprüfen. Im Mittelpunkt des Engagements stehen:

• Meeresplangebietsvision

• Entwurfsoptionen zur Lösung von Problemen in jedem Meeresplangebiet

• Die nächsten Schritte in der Meeresplanung

Der Zeitraum des Engagements findet zwischen Montag, 29. Januar 2018 und Donnerstag, 29. März 2018, statt. Er umfasst Workshops in jedem der vier Meeresplanbereiche, die durch Online-Engagement unterstützt werden.

Termine für das Tagebuch

Weitere Details zur Buchung dieser Veranstaltungen werden Anfang Januar 2018 verfügbar sein, aber vorerst sind hier die Termine für Ihren Terminkalender:

Nord-West-Meeresplangebiet
Whitehaven: Mittwoch, 7. Februar 2018
Liverpool: Donnerstag, 8. Februar 2018
Meeresplangebiet Südost
Chatham: Mittwoch, 21. Februar 2018
London: Donnerstag, 22. Februar 2018
Süd-West-Meeresplangebiet
Newquay: Dienstag, 6. März 2018
Plymouth: Mittwoch, 7. März 2018
Weston-Super-Mare: Donnerstag, 8. März 2018
Marineplangebiet Nordost
Berwick-upon-Tweed: Dienstag, 20. März 2018
Newcastle: Mittwoch, 21. März 2018
Middlesbrough: Donnerstag, 22. März 2018

Um Informationen zu den MMO-Engagement-Events zu erhalten, abonnieren Sie Marine Planning-Updates.

Die RYA wird Vertreter bei Veranstaltungen in jedem der Meeresplangebiete haben, um sicherzustellen, dass die Interessen der Freizeitschiffer als Teil des Engagementprozesses berücksichtigt werden, wir möchten jedoch auch Einzelpersonen ermutigen, an ihren lokalen Workshops teilzunehmen.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt