Fairline Yachts sichert sich doppelte Nominierung bei renommierten globalen Auszeichnungen

Der britische Luxusbootbauer Fairline Yachts hat bekannt gegeben, dass er für zwei angesehene globale Auszeichnungen in die engere Wahl gezogen wurde, die Asia Boating Awards und die britischen Motor Boat Awards. Die Squadron 53 von Fairline wurde bei den Asia Boating Awards für die beste Flybridge-Yacht (bis 55 Fuß) nominiert und die Targa 43 OPEN, die beim Cannes Yachting Festival 2018 ihr weltweites Debüt feierte, ist in der Shortlist der Kategorie Sportscruisers bis 45 Fuß bei Motor Boat & Yachting's Motor Boat Awards.

David Tydeman, Executive Chairman von Fairline Yachts, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass zwei unserer Modelle bei diesen hoch angesehenen globalen Auszeichnungen in die engere Wahl gezogen wurden. Die Asia Boating Awards sind ein Highlight für die Yachtindustrie der Region und die Motor Boat Awards sind eines der am meisten erwarteten Bootsfeste in Großbritannien. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung durch die angesehene Jury und freuen uns auf die Teilnahme an beiden Preisverleihungen.“

Die Asia Boating Awards werden im Rahmen einer aufwendigen Zeremonie während der Singapore Yacht Show am 10. April 2019 verliehen und sind die renommiertesten Yachting Awards in der Asien-Pazifik-Region und werden weltweit respektiert.

Die Squadron 55 von Fairline, die in der heiß umkämpften Kategorie „Beste Flybridge-Yacht (bis 53 Fuß)“ in die engere Wahl gezogen wurde – die auf dem Fairline-Stand (Ponton B, Liegeplatz 8) auf der Singapore Yacht Show im Mittelpunkt stehen wird – wurde mit Alberto Mancinis preisgekrönten Design-Know-how. Die Yacht zeichnet sich durch ein luxuriöses Raumgefühl aus und basiert auf dem bewährten 53-Fuß-Rumpf von Fairline und verfügt über ein neues, schlankes Design vom Deck aufwärts, das die neue Ära von Fairline Yachts und die äußerst erfolgreiche Partnerschaft mit dem gefeierten italienischen Superyacht-Designer verkörpert.

Die Motor Boat Awards werden von der Zeitschrift Motor Boat & Yachting veranstaltet und werden ausschließlich nach Design, Fähigkeiten und Preis-Leistungs-Verhältnis der Boote auf dem von ihnen gewählten Markt bewertet. Die in die engere Wahl gezogenen Teilnehmer wurden jeweils von den technischen Experten des Magazins auf See getestet und auf Herz und Nieren geprüft. Die Gewinner werden am 7. Mai 2019 im Corinthia Hotel in London bekannt gegeben.

In der Shortlist der Sportscruiser bis 45ft Kategorie, der Targa 43 OPEN wurde bereits bei den World Yacht Trophies ausgezeichnet und wurde 14 zum Gewinner des besten Exterieur-Designs in der Kategorie 18-2018 m gekrönt. Der schnittige und stilvolle Express-Cruiser trägt auch das preisgekrönte Design von Alberto Mancini. Mit zwei großen Kabinen und zwei Nasszellen verfügt es über eine große Sonnenliege über der Tendergarage und einen weitläufigen Cockpit-Sitzbereich – die perfekte Anordnung, um die Zeit an Bord zu genießen. Die zwei Volvo Penta IPS 600 D6-435-Motoren bieten eine komfortable Reise bei 26 Knoten und weiter bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 31 Knoten.

Weitere Informationen zu Fairline finden Sie unter: www.fairline.com.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt