Exposure Lights gibt neue Partnerschaft mit Alex Thomson Racing bekannt

Exposure Lights hat im Rahmen der Vendée Globe-Kampagne 2020 des Ocean Racing Teams eine neue Partnerschaft mit Alex Thomson Racing angekündigt.

Als designierter Preferred Supplier von Taschenlampen wird Exposure das Alex Thomson Racing Team mit einem kompletten Sortiment an LED-Scheinwerfern, MOB-Taschenlampen und Stirnlampen für den Einsatz in Training und Tests sowie bei Offshore-Rennen einschließlich der Zweihand-Transat Jacques . ausstatten Vabre im Jahr 2019 und der Vendée Globe 2020-21.

Tom Harrop, Produktmanager von Exposure Lights kommentiert: „Nachdem wir in früheren Kampagnen mit Alex Thomson Racing zusammengearbeitet haben, freuen wir uns sehr, das Team bei seiner Vendee-Kampagne 2020 an Bord des neuen Rennboots zu unterstützen. Das Team ist bestrebt, sich ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Sie passen sich an und setzen die neuesten Innovationen und Technologien in ihrem Streben nach Exzellenz ein. Dies spiegelt genau den Ansatz von Exposure wider, unsere ultraleichten, leistungsstarken LED-Leuchten und Stirnlampen für die Extreme des Hochseerennens zu entwickeln.“

Skipper Thomson, der die MOB-Taschenlampe von Exposure zuvor als „wie das Sonnenbaden“ beschrieben hat, sagt: „Die Nachtsicht an Bord des Bootes ist entscheidend, wenn wir Rennen fahren. Aber es ist auch wichtig, dass die von uns verwendete Ausrüstung kein unnötiges Gewicht hinzufügt. Wir haben uns für Exposure entschieden, weil ihre Produkte leicht, zuverlässig, aber auch wiederaufladbar sind, was perfekt zu unserer nachhaltigen Vision an Bord des neuen HUGO BOSS Bootes passt.“

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt