Suffolk-Teenager Josie als Young Sailor of the Year ausgezeichnet

Ein Suffolk-Student mit einer Leidenschaft für das Segeln hat ein außergewöhnliches Jahr im Sport mit einer renommierten Auszeichnung gekrönt.

Die XNUMX-jährige Josie Ruffles wurde von der East Anglian Offshore Racing Association als Young Sailor of the Year ausgezeichnet, nachdem sie das diesjährige Fastnet Race absolviert hatte.

Mit der Teilnahme am Rennen trat sie in die Fußstapfen ihres Bruders Toby, der 2017 an den Start ging.

Die Preisverleihung sollte vor kurzem im belgischen Ostende stattfinden, nach dem letzten Rennen der Saison, den Buckley Goblets, bei denen Josie und ihr Vater dieses Jahr zum sechsten Mal über die Nordsee rasten.

In einem Jahr voller erfolgreicher Rennen und Erfolge hat Josie auch zweimal die Irische See überquert und rund 2,000 Meilen harter Yachtrennen bestritten, darunter den Gewinn des Wallis Cup, bei dem sie das Boot als Skipperin gewann.

Das letzte Rennen erwies sich bei Windstärke 6-7 und Wellen von vier Metern als hart, aber Josie kämpfte weiter und beendete es in neun Stunden.

Die Vorhersage für die Rückkehr am Samstag deutete auf noch stärkeren Wind hin, sodass die Präsentationen auf das jährliche Abendessen im November verschoben wurden, damit die Yachten schnell umdrehen und nach Großbritannien zurückkehren können. Leider war die Vorhersage falsch und der starke Wind traf die Segler mitten auf der Nordsee, was es mit Winden von über 40 Knoten sehr rau machte.

Josie und ihr Vater erlitten Schäden an ihrem Großsegel und den Genua-Segeln, schafften es aber innerhalb von 13 Stunden nach Hause zu kommen.

Der Preis für den Young Sailor of the Year wird am 9. November im Medway Yacht Club verliehen, wo das Abendessen stattfindet, aber es kollidiert mit dem RHS Trafalgar Evening, so dass sie, in Josies Worten, „müssen“ ein Plan!"

Quelle: East Anglian Daily Times

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt