SMS Group bringt eine neue Werft zu ihrem Kundenstamm im Solent

Dateibild von Red Jet auf der Hythe Shipyard. Die SMS Group, einer der führenden Schiffsreparaturbetriebe und Schiffstechnikdienstleister des Landes, hat sich mit der Hythe Shipyard zusammengetan, um Kunden im Solent- und Southampton-Gewässer eine spezielle Werftlösung anzubieten.

Die SMS Group, einer der führenden Schiffsreparatur- und Schiffstechnik-Dienstleister des Landes, hat sich mit der Hythe Shipyard zusammengetan, um Kunden in Solent und Southampton Water eine spezielle Werftlösung anzubieten.

SMS hat einen beneidenswerten Ruf als Spezialist für Schiffsreparaturen, Schiffstechnik und große Fertigungsprojekte in den Bereichen kommerzielle Marine, Verteidigung und Superyachten.

Das Unternehmen betreibt auch intern eine Abteilung für Tauch- und Unterwassertechnik.

Die Hythe-Werft liegt südlich von Marchwood an der Spitze des Southampton Water.

Die Anlage, die sich im Besitz von Fairline befindet, ermöglicht es, Schiffe bis zu 950 t (mit 55 m LOA und 11.5 m Breite) zu gleiten und an Land zu schleppen.

Der Standort bietet auch Liegeplätze für Schiffe von 10 m bis 100 m LOA.

Es gibt 10,000 m² verdeckte Fläche und einen 24/7-Sicherheitsdienst vor Ort.

Die Werft ist eine „offene“ Anlage, die sicherstellt, dass SMS sein gesamtes Gewerk vor Ort einbringen kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, strukturelle und mechanische Reparaturteams, Elektro- und Wasseringenieure, Maler- und Beschichtungsexperten sowie Innen- und Außenausstatter.

Chris Norman, Managing Director von SMS, sagt: „Der Standort ist perfekt, ideal gelegen und geräumig genug für die größten Umbauten.

„Da ich selbst viele, viele Jahre hier gearbeitet habe, ist es wirklich spannend, die Zukunft der Werft nicht nur zu sehen, sondern ein kleiner Teil davon zu sein.

„Wir freuen uns darauf, mit dem kaufmännischen Leiter Rob Hammond und seinem Team zusammenzuarbeiten und diesen Standort zu einem echten Schiffsreparaturzentrum zu entwickeln.“

Chris fügt hinzu: „Unser leichtes, kostengünstiges Modell funktioniert perfekt in dieser Partnerschaft.

„Wir hatten sowohl in Shoreham als auch in Cherbourg nachweisbare Erfolge und freuen uns auf die gleichen Erfolge hier in Southampton, der Heimat von SMS.“

Rob Hammond, kaufmännischer Leiter der Hythe-Werft, sagt: „Wir wissen, dass wir über eine großartige Anlage verfügen, und durch die Partnerschaft mit SMS können wir jetzt das gesamte Werftangebot anbieten.

„Wir können auf der Werftseite wettbewerbsfähige Preise anbieten, und SMS hat einen einzigartigen Ruf, sowohl für sein Preis-Leistungs-Verhältnis als auch für die Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Lieferung zu sorgen. Gemeinsam sind wir ein sehr starkes Angebot.“

Nachdem sich beide Parteien der Vereinbarung verpflichtet haben, ist die Hythe-Werft jetzt für Schiffsreparaturarbeiten geöffnet und wird sowohl an Land als auch an Land umgerüstet.

Bitte kontaktieren Sie das Schiffsreparaturteam der SMS Group per E-Mail unter info@sms-marine.co.uk, unter 02381 141 010 oder besuchen Sie www.sms-marine.co.uk für weitere Informationen an.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt