Falmouth Classics präsentiert zum ersten Mal dampfbetriebene Boote

hölzernes Dampfboot mit zwei Personen an Bord und einem fliegenden roten Fähnchen

Die britische Segelregatta Falmouth Classics wird dieses Jahr zum ersten Mal dampfbetriebene Boote willkommen heißen.

Die Ausgabe 2023 der Veranstaltung, dieses Jahr von Atkins Ferrie Wealth Management gesponsert, wird eine Flotte von zwölf Dampfbooten sehen, die alle Mitglieder der International Steam Boat Association sind.

Zusammen mit mehr als 200 Gaffel- und Bermuda-Yachten, Loggern und Arbeitsbooten werden die Dampfboote zu den Feierlichkeiten beitragen, die vom 16. bis 18. Juni 2023 den Hafen von Falmouth, Cornwall, füllen werden. Die Regatta fällt mit dem International Sea Shanty Festival zusammen Die Organisatoren sagen, dass die Rennen und Paraden auf dem Wasser den Feierlichkeiten an Land eine maritime Dimension verleihen werden.

„Die Teilnahme von Mitgliedern der Steam Boat Association wird den Falmouth Classics 2023 eine weitere Dimension verleihen, und wir freuen uns auf die Sehenswürdigkeiten, Gerüche und Geräusche von Dampf im Hafen, die von der Flotte wunderschön gewarteter Boote geboten werden“, sagt Don Garman, Vize Vorsitzender des Falmouth Classics Association.

Da viele vor den 1950er Jahren gebaut und entworfen wurden, werden die Dampfboote für die Dauer im Mylor Yacht Harbor stationiert sein und den Hafen am Samstag, den 17. Juni von 11 bis 2 Uhr besuchen, wo sie der Öffentlichkeit am Falmouth Haven zur Verfügung stehen werden . Später machen sie am Royal Cornwall Yacht Club fest, bevor sie am Sonntag zwischen 1:2.20 und XNUMX:XNUMX Uhr an der Heather and Lay Steam Small Boat Parade im Innenhafen teilnehmen.

Alan Davis und Nigel Cooper, von der Dampfschiffverband sagen: „Unsere Rallye-Teilnehmer freuen sich sehr darauf, sowohl am Samstag als auch am Sonntag an den Falmouth Classics teilzunehmen, und die Steam Boat Association wurde bereits herzlich vom Falmouth Classics-Team begrüßt.“

Mit einer Länge von 15 bis 28 Fuß ist das älteste Dampfschiff der Flotte Artemis, 1899 als einer von zwei Beibooten für die Yacht Artemis gebaut, eine 120-Fuß-Yawl. Kohlebefeuert und immer noch mit ihrem originalen Vierfach-Expansionsmotor von 1899 ausgestattet, sagt der aktuelle Besitzer Mike Phillips: „Mit einem guten Heizer kann sie konstante 6-7 Knoten halten.“

Die Falmouth Classics 2023 umfassen drei Rennen in Fal und der Bucht, eine große Segelparade in den Carrick Roads, die Dampf- und Kleinbootparade Heather and Lay im Innenhafen, einen Ruder- und Skullwettbewerb im Royal Cornwall Yacht Club, und ein maritimes Dorf an den Stadtkais.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt