"Alle einsteigen!" Startup will die Urlaubsgestaltung für immer verändern

Europas führende Segelurlaubsplattform Sailsquare, die Reisende mit lokalen Skippern verbindet, ist jetzt in Großbritannien verfügbar. Ihr Ehrgeiz? Um es der Welt zu beweisen, sind Segelurlaube nicht mehr den reichen oder erfahrenen Seglern vorbehalten. Tatsächlich werden 60 % der Sailsquare-Buchungen von Erstseglern getätigt.

Nach großer internationaler Nachfrage ist die von der Sharing Economy inspirierte Plattform nun auch in Großbritannien sowie in Spanien und Deutschland offiziell verfügbar – mit einem optimierten Service, einem engagierten Support-Team und einem maßgeschneiderten Angebot an Reisezielen. Ihr Angebot ermöglicht es Reisenden, an beliebten Urlaubszielen wie Griechenland, Kroatien, Italien und Spanien ab nur 400 € pro Woche zu segeln.

[einbetten] https://www.youtube.com/watch?v=MgXh_n7cBW4[/einbetten]

https://www.youtube.com/channel/UCFYBsZLIITeUMN0Ns_jLFeg

Segelurlaub: Authentisch, günstig reisen.

Die Verbindung mit lokalen Skippern bereichert das Segelerlebnis um eine einzigartige Einsicht und Authentizität, dank ihres Insiderwissens und ihrer reichen Segelerfahrung. Von Anfang an war die Ambition für das Startup klar – solche besonderen Segelurlaube für alle zugänglich zu machen. Die Buchungsoption für einen einzelnen Liegeplatz, ein wertvolles Merkmal, ermöglicht es Sailsquare, ein Höchstmaß an Zugänglichkeit zu bieten.

„Reisende müssen nicht mehr ein ganzes Boot mieten und einen Skipper rekrutieren. Sailsquare ermöglicht es Alleinreisenden, Paaren und kleineren Gruppen, die Kosten für das Segelboot oder den Katamaran mit anderen Reisenden zu teilen. Das ist revolutionär und hebt uns vom Wettbewerb ab.“ – Saxon Bosworth, UK Country Manager von Sailsquare.

Einreise nach Großbritannien: Rasante internationale Expansion.

folgende Investitionen in Höhe von insgesamt 3.3 Mio. € [2.9 Mio. £], Das Startup hat mit einem neuen internationalen Entwicklungsteam begonnen, das in der Heimat der europäischen Innovation, Station F, dem weltweit größten Startup-Campus im Herzen von Paris, seinen Sitz hat, schnell zu expandieren.

Während Sailsquare sich auf seine Series-A-Finanzierung vorbereitet, feiert es einige bedeutende Meilensteine ​​in seiner jungen Geschichte. Die Plattform hat jetzt mehr als 2,000 Profi-Skipper, die 2018 über 50,000 Plätze an Bord von Reisen in 100 der schönsten Reiseziele der Welt für die über 100,000 registrierten Benutzer aufgelistet haben.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt