Alewijnse schließt elektrische Ausrüstung der Explorer Yachten Poseidon und Arizona ab

ZAANDAM, 15. April 2019 – Der Elektrosystemintegrator Alewijnse Marine hat die Elektro- und Automatisierungsausrüstung für die beiden neuen Custom-Explorer-Yachten Poseidon und Arizona erfolgreich abgeschlossen. Neben der Spezifikation und Installation der Steuerungs- und Energieverteilungssysteme war Alewijnse auch für die Integration der neuen Hybridantriebssysteme zusammen mit dynamischen Positionierungssystemen (DP) und vier Stabilisatoren verantwortlich.

Die beiden 26 Meter langen Explorer-Yachten bieten Platz für bis zu 12 Personen und sind für ausgedehnte Fahrten in der Ostsee und rund um die skandinavische Küste konzipiert. Um in solch einer potenziell feindlichen Umgebung konstanten Komfort und Sicherheit zu gewährleisten, verfügen sie über hochmoderne Elektronik und andere elektrische Systeme, die über längere Zeiträume und bei allen Wetterbedingungen zuverlässig funktionieren. Um in Gewässern mit gebrochenem Eis zu segeln, haben die Schiffe verstärkte Stahlrümpfe sowie Aluminiumaufbauten. Darüber hinaus beinhaltet das Design jeder Yacht eine „Ein-Mann-Steuerung“-Funktion, die es dem Schiff ermöglicht, mit nur einem Besatzungsmitglied zu segeln.

Kundenspezifische Hybridsysteme
Für diese vollständig maßgeschneiderten Entdeckeryachten hat Alewijnse ein maßgeschneidertes Hybridsystem entwickelt, das aus zwei Dieselmotoren mit Wellenmaschinen zur Energieerzeugung und zum Antrieb besteht. Die Systeme sind auch mit Batterien und drehzahlgeregelten Gleichstromgeneratoren für einen emissionsfreien Modus und geräuschlosen Antrieb ausgestattet.

Jedes Hybridantriebssystem ist mit einem Alewijnse-Automatisierungssystem verbunden, das alles von der Schnittstelle zum Hybridantriebssystem, Überwachung, Steuerung und Alarmausführung sowie Durchschnittsstrom (AC), Gleichstrom (DC), Sicherheits- und Beleuchtungsanlagen übernimmt .

Erfahrung in Superyachten
Alewijnse verfügt über umfangreiche Erfahrung im Design von Hybridanlagen und der technischen Realisierung integrierter elektrischer Systeme an Bord komplexer Luxusyachten. Viele neu gebaute und umgerüstete Yachten sind heute mit Alewijnse-Elektroinstallationen wie AV-IT-Netzwerken, integrierten Brücken, Navigations- und Kommunikationsgeräten und Schalttafeln ausgestattet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt