Actisense schützt sich und seine Kunden mit einem neuen staatlichen System vor Cyber-Angriffen

Das in Poole ansässige Unternehmen Actisense, der mehrfach preisgekrönte Spezialist für Schiffselektronik, wurde durch ein von der Regierung unterstütztes Programm des National Cyber ​​Security Centre unabhängig für seine Cybersicherheit bewertet und zertifiziert. Sie haben die höchste Zertifizierungsstufe erhalten, die belegen, dass sie die strengen Anforderungen in Bezug auf fünf technische Kontrollthemen erfüllt haben. Das sind gute Nachrichten für sie und ihre Kunden.

Phil Whitehurst, CEO von Actisense, sagte: „Actisense ist eine globale Marke. Wir sind international tätig und haben Vertriebspartner und Kunden in Ländern von Island bis Neuseeland. Ein Großteil unserer Kommunikation und unseres Handels findet online statt und ist daher anfällig für Angriffe. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass wir alle möglichen Schritte unternehmen, um uns und unsere Kunden zu schützen. Cyber ​​Essentials trägt wirklich dazu bei, dass wir dies tun.“

Cyber ​​Essentials ist ein einfaches Programm, das Schutz vor einer Vielzahl der gängigsten Cyberangriffe bietet, wie z. Phishing – Verleiten von Benutzern zur Installation oder Ausführung einer bösartigen Bedrohung; und das Erraten von Passwörtern: alles Dinge, die in privaten und geschäftlichen Computersystemen Chaos anrichten können.

Seit 2014 benötigt jedes Unternehmen, das sich für Aufträge der Zentralregierung bewerben möchte, die den Umgang mit sensiblen und personenbezogenen Daten oder die Bereitstellung bestimmter technischer Produkte und Dienstleistungen beinhalten, eine Cyber ​​Essentials-Zertifizierung. Darüber hinaus bedeutet die Einführung der strengen neuen DSGVO-Anforderungen Anfang dieses Jahres, dass sich jedes Unternehmen unabhängig von Größe oder Branche viel stärker bewusst sein muss, wie es seine Daten verwendet und schützt. Cyber ​​Essentials ist dafür ein extrem guter Ausgangspunkt.

Phil fährt fort: „Bei all den jüngsten hochkarätigen Beispielen für mögliche Cyberangriffe, einschließlich der Präsidentschaftswahlen in den USA, sind sich die Menschen der potenziellen Risiken für ihre Kommunikations- und Verarbeitungssysteme viel stärker bewusst. Die Verleihung der Cyber ​​Essentials-Zertifizierung ist für unsere Kunden und Mitarbeiter sehr beruhigend und zeigt, dass wir unsere Internet- und Datensicherheit sehr ernst nehmen.“

Weitere Informationen zu Cyber ​​Essentials finden Sie unter: https://www.cyberessentials.ncsc.gov.uk/.

Um mehr über Actisense und seine preisgekrönten Produkte zu erfahren, besuchen Sie www.actisense.com oder folge ihnen in den sozialen Medien www.facebook.com/ActisenseNews und www.twitter.com/Actisense.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt