VOR Jury vergibt Wiedergutmachung an Team AkzoNobel

Team AkzoNobel wurde von der Internationalen Jury des Volvo Ocean Race in Form einer Zeitgutschrift für die Zielzeit der 4. Etappe zuerkannt, aber Vestas 11th Hour Race hatte seinen Antrag auf Wiedergutmachung abgelehnt.

Die Jury stellte fest, dass die Zielzeit des Teams AkzoNobel ohne eigenes Verschulden beeinträchtigt wurde, nachdem das Team auf Antrag der Rennleitung gegen Ende der 4. Etappe vom Rennen abgelenkt wurde.

Dem Team AkzoNobel wird daher 1 Stunde und 20 Minuten auf seine Rennzeit für Etappe 4 gutgeschrieben. Dies ändert nichts an den Zielpositionen für Etappe 4 oder der Gesamtrangliste für das Volvo Ocean Race.

In einer separaten Anhörung sprach die Internationale Jury Vestas 11th Hour Racing keine Wiedergutmachung zu, da sie keine ausreichenden Beweise für die Bewilligung des Antrags fand.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt