Fischereifahrzeug und drei Besatzungsmitglieder vor der Küste von Nordwales vermisst

Seit gestern Morgen wird vor der Küste von Nordwales ein Fischereifahrzeug mit drei Personen an Bord vermisst.

Die HM Coastguard koordinierte eine umfangreiche Suche, um das Schiff zu finden, da es nicht wie erwartet zurückkehrte. Rhyl, Bangor und Llandudno Coastguard Rescue Teams wurden zusammen mit RNLI Rettungsboote von Rhyl, Llandudno, Conwy und Beaumaris.

Auch der Such- und Rettungshubschrauber HM Coastguard aus Caernarfon und ein Starrflügler der Küstenwache unterstützten die Suche.

Darüber hinaus ist die Polizei von Nordwales beteiligt und es wurden Sendungen gesendet, um Schiffe in der Nähe zu alarmieren, aber trotz der umfangreichen Suche nach dem Schiff und seiner Besatzung wurde bisher nichts gefunden.

Der Dienstleiter der HM Coastguard Rob Priestley sagt: „Wir durchsuchen weiterhin ein weites Gebiet, um dieses Schiff mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu finden. Wir bitten auch andere Schiffe in der Gegend, nach allem Ausschau zu halten, was die Suche ebenfalls unterstützen könnte.“

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt