Chris-Craft Calypso 30 gewinnt den Motor Boat Award 2018

Die Chris-Craft Calypso 30 hat den Sportsboats and RIBS Award bei den Motor Boat Awards 2018 gewonnen, die am Mittwoch, den 10. Januar 2018 im angesehenen Rosewood Hotel in London verliehen wurden.

Bei der Bekanntgabe der Calypso 30 als Kategoriesieger sagte die Jury der Motor Boat Awards: „Unser Gewinner ist ein Boot, das mühelose Leistung und erstklassige Verarbeitungsqualität in einem überraschend praktischen, aber tadellos stilvollen Paket vereint.“

„Erst letztes Jahr hat unser Schwesterunternehmen Chris-Craft Balearics das Sportboot Calypso 30 mit großem Erfolg auf den europäischen Markt gebracht. Es war uns eine Ehre, diesen prestigeträchtigen Motor Boat Award im Namen von Chris-Craft entgegenzunehmen, und wir sind stolz darauf, die Marke zu repräsentieren“, sagte Max Whale, CEO von Princess Motor Yacht Sales, einem führenden europäischen maritimen Dienstleister seit über 50 Jahren.

Mit dem gleichen tiefen V-Rumpf wie das beliebte Chris-Craft Catalina-Fischerboot sind die Seegangseigenschaften der Calypso 30 hervorragend und bieten eine berauschende Leistung und ein hervorragendes Handling.

Das schlanke Design der 9.3 m langen Calypso 30 ähnelt dem der atemberaubenden Chris-Craft Corsair und macht dies zu einem auffälligen Sportboot für jeden Bootsbesitzer, der Qualität und Leistung auf höchstem Niveau schätzt.

Der Innenraum bietet luxuriösen Platz für Tagesbootfahrer und Familien gleichermaßen. Es gibt eine Badeplattform am Heck und eine praktische Seitentür mit Stufen, die einen einfachen Zugang von den Außenbordmotoren ermöglicht.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt