Mehrdeutigkeit bei Schiedsverfahren – lesen Sie den AC-Newsletter von Jack Griffin unten…

21/11/17 – Das 36. America's Cup-Klassenbootskonzept der AC75.

Am 5. März erfuhren wir, dass Rekord-Herausforderer Luna Rossa und Verteidiger Emirates Team New Zealand (zusammen „COR/D“) ihren Streit über die Gültigkeit der drei späten Herausforderungen beigelegt haben – von Malta Altus Challenge, von Stars & Stripes (USA) und von DutchSail. Später erfuhren wir, dass American Magic vom New York Yacht Club das Schiedsgericht gebeten hatte, über dieselben Fragen zu entscheiden.

Diese Woche haben wir eine etwas unklare Entscheidung des Schiedsgerichts und eine Pressemitteilung zu dieser Entscheidung von ETNZ erhalten. Wir stellen außerdem fest, dass COR/D in Änderung 03 des Protokolls vergessen hat, eine Strafe für Verstöße festzulegen.

Die kurze Version:

  • Die drei verspäteten Herausforderer haben mehr Zeit, ihre Verspätungsgebühr und Leistungsgarantie zu bezahlen.
  • Über das „oder sonst“ – die Strafe bei Nichteinhaltung der neuen Zahlungsfristen – wurde nichts veröffentlicht.
  • Über neue Fristen für die Zahlung der beiden Raten von jeweils 1 Million US-Dollar des regulären Startgeldes wurde nichts veröffentlicht.
  • Die Schiedsinstanz verwendete eine etwas zweideutige Formulierung hinsichtlich der Frage, ob ihre Entscheidung auf der Auslegung von „Rennen“ so ausgelegt war, dass sie nur das America's-Cup-Spiel umfasste. Es war ein tiefer Einblick in das Protokoll, um zu verstehen, dass mit „dem America's Cup“ alle Veranstaltungen gemeint sind, einschließlich der AC World Series.
  • ETNZ kritisierte NYYC als wettbewerbswidrig.
  • Luna Rossa verteidigte NYYC.
  • – ETNZ hat erklärt, dass es Bedenken gibt, ob die Malta Altus Challenge fortgesetzt werden kann, aber sie haben keine Gründe für ihre Besorgnis angegeben, abgesehen von der Verzögerung, die logischerweise auch Stars & Stripes und DutchSail betreffen würde.

Sie können eine finden längere Erklärung hierunter Berufung auf die Schiedsentscheidung, das Protokoll und die notwendigen Verweise auf das offizielle Wörterbuch des Protokolls.

Weitere Informationen zu Verstößen gegen das Protokoll finden Sie hier: CupExperience Newsletter, Ausgabe 88, 15. Februar 2019.

Von Jack Griffin

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt