Walker Marine Design feiert Vertragsabschluss mit Kanadas MetalCraft für neu gebautes Feuerlöschschiff

Preisgekröntes Schiffsbaubüro, Walker Marine-Design (WMD), gibt den Auftragsgewinn eines Spezialauftrags für ein neues Feuerlöschschiff (FiFi) von Kanadas MetalCraft bekannt.

Das neue Schiff wurde so angepasst, dass es die spezifischen Anforderungen des kuwaitischen Kunden von MetalCraft Marine an einen Hochgeschwindigkeitskatamaran genau erfüllt, der eine Vielzahl von Aufgaben erfüllen kann, darunter Schiffsbegleitung, humanitäre Hilfe und Katastrophenhilfe, Evakuierung von Unfallopfern und Brandbekämpfung.

Nach umfangreichen Recherchen und Diskussionen basiert das Design des Schiffes auf einem Windpark-Serviceschiff (WFSV), das die Lösung für Geschwindigkeit und Stabilität bietet, zusammen mit einem verbesserten Zugang über verlängerte Heckplattformen sowie eine Andockstation und einen Kran für das Tochterhandwerk.

Das FiFi-Schiff wird mit zwei MTU-Motoren ausgestattet, die Geschwindigkeiten von bis zu 25 Knoten erreichen. Sie verfügt über ein zweistöckiges Steuerhaus, das eine hervorragende Sicht bietet, wird vier Besatzungsmitglieder befördern und ist mit einer 4-Bett-Kabine, einem medizinischen Raum und einem Lagerraum für Ausrüstung ausgestattet. Sie verfügt auch einzigartig über sechs Monitore (Wasserdüsen), die 634 Gallonen pro Stunde liefern.

Eric Connell von MetalCraft kommentiert: „Nachdem wir ihre früheren Schiffskonstruktionen gesehen haben, waren wir von der Erfahrung von WMD bei der Entwicklung von Hochgeschwindigkeitskatamaranen überzeugt und wandten uns daher an sie, um unsere Schiffsbestrebungen zu besprechen. Das Team von WMD bietet ein außergewöhnliches Maß an Designkompetenz und ist sehr reaktionsschnell. Wir sind zuversichtlich, dass dies der Beginn einer fruchtbaren und langfristigen Beziehung zwischen unseren Unternehmen ist.“

James Walker, Principal Naval Architect von WMD, kommentiert: „Dies ist ein fantastischer Erfolg für WMD, zumal wir aus einer globalen Liste etablierter Akteure ausgewählt wurden. Dieses Schiff spiegelt voll und ganz unser Geschäftsethos wider, einem weltweiten Publikum innovative Marinearchitektur zu liefern. Unsere Konstruktionen sind bereits erfolgreich in Asien, Europa und Amerika im Einsatz, und dieser Vertrag untermauert unsere Überzeugung, dass Massenvernichtungswaffen die besten auf ihrem Gebiet sind.“

Der 25-Meter-FiFi-Bau wird in Kürze beginnen und die Lieferung nach Kuwait wird für 2020 erwartet.

Die Schiffsdesigns von WMD mit Hauptsitz in Southampton umfassen Lotsenboote, Arbeitsboote, Forschungs- und Vermessungsschiffe, Windpark-Serviceschiffe bis hin zu Spezialfahrzeugen für Hochgeschwindigkeitspatrouillen und für Such- und Rettungseinsätze. Von Massenvernichtungswaffen entworfene Schiffe sind weltweit im aktiven Dienst und operieren bis nach Südamerika, Großbritannien, Mitteleuropa und Asien.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt