Volvo Penta kauft Seven Marine

Mit dieser Akquisition steigt Volvo Penta in das Segment der Außenbordmotoren ein.

Volvo Penta hat eine Vereinbarung unterzeichnet, um der Haupteigentümer des innovativen Premium-Außenbordmotorenherstellers Seven Marine zu werden.

Die Transaktion wird es dem schwedischen Unternehmen ermöglichen, sein Angebot an weltweit führenden integrierten Antriebssystemen zu erweitern.

„Mit dieser Übernahme steigt Volvo Penta in das Segment der Außenbordmotoren ein“, sagt Björn Ingemanson, Präsident von Volvo Penta. „Mit Seven Marine sind wir auf dem Weg, den Lieferumfang mit unseren Kunden zu erweitern und in das Wachstum einer Plattform zu investieren, um die Zukunft der Außenborderindustrie zu gestalten.“

Der Deal wird die Technologieplattform von Volvo Penta erweitern und eine modulare, hochmoderne Lösung bieten, unabhängig von der Energiequelle, um die gewünschte Leistung im Wasser zu liefern. Seven Marine wird in der Lage sein, seine bestehende innovative Außenborder-Technologie weiterzuentwickeln, um eine breitere Palette von Bedürfnissen seiner erstklassigen und exklusiven Kundenbasis zu befriedigen. Diese Akquisition wird ihre gemeinsame Präsenz auf dem Marinemarkt stärken.

„Dies ist ein aufregender Schritt für Volvo Penta“, sagt Ron Huibers, Präsident von Volvo Penta of the Americas. „Wir bündeln die Stärke zweier hochinnovativer Unternehmen, um eine unschlagbare Motorenpalette für das Benzinsegment zu liefern. Wir werden nicht nur mit einer äußerst attraktiven Außenborder-Lösung auf den Markt kommen, sondern die Vorteile unseres erstklassigen Servicenetzes einem breiteren Kundenkreis zur Verfügung stellen.“

Weltklasse-Innovation
Seven Marine mit Sitz in Milwaukee, Wisconsin, USA, wurde 2010 von einem Team mit langjähriger Spezialerfahrung in der Schiffstechnik gegründet.

Mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Lieferung von Hochleistungs-Benzin-Außenbordern für den High-End-Freizeitmarkt produziert Seven Marine die leistungsstärksten Außenborder der Welt mit 557 und 627 PS.

Dank der unübertroffenen PS-Leistung seiner Außenbordmotoren ist das Unternehmen in der Lage, die Nachfrage nach größeren Booten mit Außenbordmotor zu befriedigen. Kunden profitieren von der Möglichkeit, mit führendem und innovativem Produktdesign und -design weiter, schneller und effizienter zu arbeiten.

Die V8-Small-Block-Motoren des Unternehmens sind horizontal eingebaut und vereinen moderne Automobilqualität und -technologie. Dazu gehören die Verwendung einer Frischwasserkühlung für verbesserte Haltbarkeit und Korrosionsschutz sowie ein Kompressor für eine hervorragende Leistung.

Volvo Penta verfügt über mehr als 110 Jahre Erfahrung als Marktführer bei Motoren- und Antriebssystemen und hat der Schiffsindustrie eine Geschichte von Innovationen wie dem Aquamatic Z-Antrieb, Volvo Penta IPS und Vorwärtsantrieb geliefert. Die Easy-Boating-Philosophie des Unternehmens ist die treibende Kraft hinter bahnbrechenden Lösungen, die das Bootfahren einfach, angenehm und unterhaltsam machen. Mit seinem aktuellen Produktportfolio bietet Volvo Penta eines der breitesten Sortimente an Weltklasse-Schiffsdiesel- und -Benzinmotoren der Branche.

Gemeinsame Sichtweise
Die Verwendung von Automobiltechnologie ist ein gemeinsamer Aspekt zwischen der Benzin-Z-Antriebsreihe von Volvo Penta und den Außenbordmotoren von Seven Marine. Der Ansatz von Seven Marine, neue Techniken und Designarchitekturen zu erforschen, ist ein wichtiger Grund für die Entscheidung von Volvo Penta, Mehrheitseigentümer von Seven Marine zu werden.

Mit dieser Übernahme werden die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um die führenden Außenborder-Angebote von Seven Marine weiterzuentwickeln, die nicht nur die Stärke der bestehenden Technologie des Unternehmens nutzen, sondern auch die Nachhaltigkeit im Blick haben.

„Das Seven Marine-Konzept spiegelt die erfolgreiche Strategie wider, die wir bei der Verfolgung der Automobiltechnologie verfolgt haben“, sagt Björn Ingemanson, Präsident von Volvo Penta. „So wie wir führend in der Diesel- und Benzinmotorentechnologie sind, führt Seven Marine seinen Markt für hochmoderne Außenborder.“

Er fügt hinzu: „Wir haben eine gemeinsame Vision für die Zukunft und dieser Deal bietet uns eine ideale Plattform, um gemeinsam zu wachsen und uns anzupassen. Wir werden die Entwicklung von Weltklasse-Leistung und Nachhaltigkeit für die hochwertigsten Außenbordmotorensegmente vorantreiben.“

Seven Marine wird als eigenständiges Unternehmen operieren und seine Marke, Produktlinie und Organisationsstruktur beibehalten. Ron Huibers, Präsident der Region Amerika von Volvo Penta, wird Vorsitzender von Seven Marine und Rick Davis wird Präsident und CEO von Seven Marine bleiben.

Mit diesem Ansatz wird Seven Marine von der Stärke und Stabilität profitieren, Teil einer größeren, internationalen Organisation zu sein und gleichzeitig seinen Unternehmergeist beizubehalten.

„Das ist eine großartige Entwicklung für uns“, sagt Rick Davis, Präsident und CEO von Seven Marine. „Als junges Unternehmen haben wir uns nach vorne gedrängt, um das Außenbord-Erlebnis in kurzer Zeit zu revolutionieren. Und durch die Partnerschaft mit Volvo Penta werden wir einen soliden Rückhalt haben, um das Kundenerlebnis durch das Streben nach technologischem und innovativem Fortschritt weiter zu verbessern.“

Die Vereinbarung ist an Bedingungen geknüpft und wird voraussichtlich in naher Zukunft abgeschlossen.

Erfahren Sie mehr über bei www.volvopenta.com.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt