Das Gentoo Sailing Team schließt sich mit Bootsleuten zusammen

Jachthafen Haslar

Das Gentoo Sailing Team hat eine Partnerschaft mit Boatfolk angekündigt. Das Team wird in Haslar Marina, Gosport, stationiert sein, wo der IMOCA 60 nach seiner laufenden Überholung anlegen wird.

Teamchef und Skipper von Gentoo, James Harayda, wird das ganze Jahr über bei verschiedenen Veranstaltungen mit Boatfolk zusammenkommen, wo er über die große Herausforderung sprechen wird, die die Vendée Globe-Kampagne 2024 ist, und erklären wird, wie die Beziehung zwischen Gentoo und Boatfolk viel tiefer geht als eine technische Partnerschaft.

Die beiden Einheiten haben viele gemeinsame Werte, von ihrem Engagement für Nachhaltigkeit (Gentoo strebt an, bis zur Vendée Globe 2024 klimaneutral zu sein und das Rennen 2028 als kohlenstoffnegatives Team zu gewinnen) und auch die Entwicklung der nächsten Generation britischer Segler .

Das Gentoo Sailing Team hat ein Jugendprogramm mit 20 Seglern eingerichtet, die aus einer Reihe von Hintergründen und Erfahrungsstufen stammen. Dies bietet sowohl On- als auch Off-the-Water-Coaching, Offshore-Rennerfahrung, Mentoring und Workshops, um den Seglern zu helfen, ihre einzigartigen Ambitionen innerhalb des Sports zu erreichen.

Der Zugang zu den Boatfolk-Jachthäfen wird es dem Programm ermöglichen, seinen Umfang zu erweitern und Boatfolk mit seiner #boatgen-Initiative zu unterstützen, die junge Segler zusammenbringt. Ziel ist es sicherzustellen, dass junge Menschen, die sich für das Segeln interessieren, die Möglichkeit haben, in einer sicheren, unterhaltsamen und integrativen Umgebung auf das Wasser zu gehen.

„Wir sind begeistert, mit Bootsleuten zusammenzuarbeiten“, sagt Harayda. „Es ist eine Organisation mit einer ähnlichen Vision wie wir, und es gibt einige spannende Projekte, an denen wir zusammenarbeiten können. Als Team freuen wir uns sehr darauf, im Rahmen unseres Schulungsprogramms so viele Yachthäfen der Gruppe wie möglich zu besuchen und uns aktiv an der Initiative #boatgen zu beteiligen.“

Dominic Zammit, Direktor bei boatfolk, sagt: „boatfolk sucht immer nach jungen britischen Segeltalenten und wir freuen uns sehr, mit James und dem Gentoo Sailing Team zusammenarbeiten zu können. Wir haben eine lange Tradition in der Unterstützung britischer Segler zum Erfolg der Vendée Globe, wobei Alex Thomson während mehrerer Vendée Globe-Kampagnen an unserer Seite lag. Wir können es kaum erwarten, den Gentoo IMOCA 60 in der Haslar Marina willkommen zu heißen und mit James daran zu arbeiten, die nächste Generation von Bootsfahrern zu inspirieren.“

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt