Ancasta kündigt FAST40+ Sponsoring- und Maklerpartnerschaft an

Ancasta International Boat Sales hat sein Sponsoring der FAST40+-Klasse bestätigt und wird außerdem offizieller Brokerage-Partner des FAST40+ Circuit sein.

„Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, mit dieser neuen Klasse zusammenzuarbeiten. „Wie wir in so kurzer Zeit gesehen haben, besteht eine große Nachfrage nach Booten dieser Art, und da wir von Anfang an in die Klasse eingebunden waren, wissen wir genau, worauf Eigner achten sollten“, sagte Sam Pearson von Ancasta Rennboote.

Nachdem ich bereits mit vielen Eignern der Klasse sowohl an neuen als auch an gebrauchten Booten zusammengearbeitet habe, Ancasta weiß, was es braucht, um eine erfolgreiche Kampagne zu starten. Dies ergibt sich aus der Beteiligung der Teams sowohl auf als auch außerhalb des Wassers und stellt dies sicher Ancasta ist am Puls der Zeit, wenn es um Optimierungsrouten geht. Dieses Maß an Fachwissen kann sicherstellen, dass Eigentümer nicht den oft langen und kostspieligen Weg einschlagen müssen, um diese Leistungssteigerungen zu finden, und dass sie von Anfang an richtig beraten werden können.

So ist die Erfahrung in der Ancasta Team, dass es kürzlich ein neues 40-Fuß-Projekt in Zusammenarbeit mit Botin Partners gestartet hat, die derzeit zweifellos die führenden Köpfe im Rennyachtdesign sind. Diese Partnerschaft, die sich nun auf die Saison 2018 konzentriert, ist ein echter Beweis dafür Ancasta Race Boats kann neue Eigner anbieten, die an der Klasse teilnehmen möchten.

Der Umgang mit 40-50-Fuß-Rennbooten seit mehr als 15 Jahren hat es mir ermöglicht Ancasta Race Boats verfügt über die wichtigsten Werkzeuge, die für Verhandlungen benötigt werden. Ganz gleich, ob es darum geht, Eignern dabei zu helfen, eine maximale Rendite aus ihrem Verkauf zu erzielen, oder ob es darum geht, Verkäufer niederzuschlagen, um ein Schnäppchen zu machen – sie haben in diesem Bereich beispiellose Ergebnisse erzielt und werden dies auch weiterhin tun.

„Die diesjährige Saison sieht so aus, als würde sie das Profil der Klasse noch weiter schärfen und mit vielen Besitzern am Rande sind wir gespannt, was die Zukunft bringen wird. Es ist für uns offensichtlich, dass Eigentümer wissen müssen, welche Optionen es gibt, aber sie müssen auch Ausstiegsstrategien in Betracht ziehen, bevor sie in die Klasse einsteigen. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Verkauf von 40-50-Fuß-Rennfahrzeugen können wir sicherlich dazu beitragen, die Investitionen der Menschen zu schützen und sie zu beraten“, sagte Pearson.

Halten Sie Ausschau nach speziellen „FAST40+ Brokerage-Angeboten“ und wenden Sie sich an, um Optionen für den Beitritt zu dieser neuen Flotte zu besprechen Ancasta Rennboote:

Sam Pearson, sampearson@ancasta.com +44 (0)2380 016582 Weitere Informationen zur FAST40+-Klasse finden Sie hier: www.fast40class.com

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt