Zhik bringt neue isolierte Cell Jacket auf den Markt

Die Cell Jacket von Zhik besteht aus einem fusionierten Kern, bei dem die einzelnen Isolationstaschen miteinander verbunden und nicht vernäht sind. Dadurch wird nach Angaben des Unternehmens sichergestellt, dass weder Wind noch Wasser durch die einzelnen Zellnähte eindringen können, was dazu beiträgt, die Körperwärme zu speichern und zu erhalten.

Das Innere der Zhik Cell Jacket enthält Repreve, eine zu 100 Prozent recycelte, atmungsaktive, synthetische, hochwärmeisolierende Füllung, die wenig Gewicht und Volumen hat. Mit geringem Wasserrückhalt sind die Jacken so konzipiert, dass sie nach Nässe schnell trocknen.

Ein mit Fleece gefütterter Kragen und Taschen sorgen für Wärme und Komfort. Es gibt viel praktisches Taschenvolumen mit Brust- und Handwärmtaschen mit Reißverschluss sowie zwei Innentaschen für Zubehör. Ein stromlinienförmiger Daumenriemen erleichtert das Anziehen der äußeren Lagen und hält den Ärmel sicher an Ort und Stelle.

Zhik sagt, dass die Cell Jackets schmal geschnitten sind und speziell für das Tragen unter einer wasserdichten Schicht entwickelt wurden, da sie hoch atmungsaktiv sind und eine hervorragende Isolierung bieten. Sie können jedoch auch als eigenständige Außenschicht verwendet werden.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt