XOcean führt erste USV-Untersuchung in irischen Gewässern durch

Ein unbemanntes Oberflächenschiff (USV) wurde von XOcean vor der Küste von Co. Louth zu Wasser gelassen, um in Zusammenarbeit mit dem Dundalk Institute of Technology (DkIT) eine Umweltuntersuchung des Meeresbodens durchzuführen. Dies ist das erste Mal, dass ein unbemanntes Schiff in irischen Gewässern eingesetzt wird, und stellt einen großen Schritt nach vorne dar, um den COXNUMX-Fußabdruck im Zusammenhang mit Offshore-Vermessungsarbeiten zu reduzieren.

Das Unternehmen sagt, dass seine USVs erhebliche Vorteile bieten, darunter Sicherheit, da die Bediener an Land bleiben, Effizienz bei Betrieb rund um die Uhr und Umweltschutz bei extrem niedrigen Emissionen, was zusammen zu erheblichen wirtschaftlichen Einsparungen für die Kunden führt. Das unbemannte Schiff ist etwa so groß wie ein durchschnittliches Auto (24 Meter), wiegt 7 kg und stößt angeblich nur ein Tausendstel des Kohlenstoffs aus, der normalerweise von herkömmlichen Offshore-Vermessungsschiffen produziert wird.

Kommentar zum Projekt, James Ives (Bild links), CEO von XOzean, sagt: „Unsere USV-Plattform hat sich als sichere, zuverlässige und kohlenstoffarme Lösung für die Erfassung von Meeresdaten erwiesen. Wir freuen uns, in irischen Gewässern und in Zusammenarbeit mit dem Dundalk Institute of Technology an diesem wichtigen Umweltprojekt zu arbeiten.“

Irland beschleunigt die Entwicklung seines Offshore-Windsektors im Einklang mit der Verpflichtung, die Offshore-Windkapazität auf 3.5 GW zu erhöhen, als Teil der Ambitionen der Regierung, bis 70 2030 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen zu liefern. Diese Umweltforschungsumfrage unter Verwendung von Multi -Beam-Echolot-Sensoren, werden verwendet, um den Meeresboden in diesem Bereich der Irischen See zu charakterisieren.

Hildegarde Naughton, TD und Staatsministerin im Verkehrsministerium und ehemalige Vorsitzende des Oireachtas-Ausschusses für Klimaschutzmaßnahmen, betonte unbedingt die Verantwortung der Regierung, das dringende Problem des Klimawandels anzugehen. Sie sagt: „Wir suchen ständig nach innovativen Wegen, um positive nachhaltige Maßnahmen gegen den Klimawandel zu fördern, und der kohlenstoffarme Ansatz von XOcean zur Bereitstellung von Meeresdaten auf die sicherste Art und Weise ist ein sehr positiver Schritt nach vorne.

„Die Vision und Innovation, die das in Irland ansässige Unternehmen XOcean demonstriert, schafft Möglichkeiten für die Entwicklung nachhaltiger Projekte, die auf nachhaltige Weise durchgeführt werden, wie z. B. die Vorbereitung von Standorten und die Routenplanung für Offshore-Windenergieprojekte. Der Verkehr spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung unserer Emissionen, und die technologische Entwicklung unbemannter Seeschiffe auf sichere und klimaneutrale Weise ist zu begrüßen und zu begrüßen.“

Der CO2019-neutrale Ansatz von XOcean zur Bereitstellung von Meeresdaten hat seit der Aufnahme des Betriebs im Jahr 100 zu einer stetig wachsenden Nachfrage nach seinen Dienstleistungen geführt. Bis heute hat XOcean nach eigenen Angaben weltweit über 12 Projekte für einige der weltweit größten Unternehmen durchgeführt, von der Kartierung des Meeresbodens bis hin zum Umweltschutz Überwachung. In den letzten 41 Monaten hat sich der Umsatz verdreifacht, während das Team von 120 auf XNUMX gewachsen ist.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt