Der erste World Foiling Congress findet in Genua statt

Genua © - Martina Orsini Bild mit freundlicher Genehmigung von Martina Orsini.

Die Foiling Organization, der globale Verband der Folienindustrie und ihrer Fachleute, organisiert vom 18. bis 19. April 2024 den ersten Weltfolienkongress in Italien.

Der erste World Foiling Congress, der in Genua stattfinden soll, wird Mitglieder der Foiling Organization aus der ganzen Welt und diejenigen, die an einer Mitgliedschaft interessiert sind, zusammenbringen.

Die Veranstaltung richtet sich an Bootsbauer, Boarder, Teile und Zubehör, Schiffsarchitekten und Schiffsingenieure, Universitäten und Forschungslabore. Die Nachricht kommt danach Die Foiling Organization hat Anfang des Jahres ihren Hauptsitz in Genua eröffnet.

Die Foiling-Organisation sagt, dass es eine Gelegenheit sein wird, viele Aspekte und Probleme im Zusammenhang mit der Folienindustrie zu diskutieren, die in den letzten Jahren ein exponentielles Wachstum verzeichnet hat. Auf der Tagesordnung stehen Themen wie Versicherungen, Zertifizierungen, Gesetze und Vorschriften, Schutz geistigen Eigentums, globale Marktdaten und -trends, Branchenförderung, Marktzugang, Forschung und Innovation.

Die Veranstaltung wird von Genua unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft der Confindustria Nautica (Italienischer Verband der Schifffahrtsindustrie). Die Foiling-Organisation ist Fördermitglied der Europäische Bootsindustrie (EBI) und dem International Council of Marine Industry Associations (ICOMIA).

Am Nachmittag des 17. April findet eine Networking-Sitzung statt, bei der sich die Delegierten in informeller Atmosphäre treffen und mit anderen Branchenexperten und Innovatoren diskutieren können.

Vereitelung

Der erste World Foiling Congress findet am 18. April im Magazzini del Cotone statt, das Programm beginnt um 9:30 Uhr. Zu den Highlights gehört ein Überblick über die moderne Folienindustrie von Buegame-Gründer Luca Santella. Luca Rizzotti, Präsident und Gründer von The Foiling Organization, leitet eine Sitzung mit dem Titel The Foiling Organization – Startklar.

Später werden Michelle van der Merwe von Pantenius, Sarah Allan von Penningtons Manches Cooper und Rudy Jurg von TFO an einer Sitzung teilnehmen Kollisionskurs – Neue Technologien versus Build- und Betriebskonformität.

Erwan Faoucher, Vizepräsident für Innovation und Nachhaltigkeit bei Beneteau, wird Einblicke in Folgendes geben Nachhaltigkeit in der Branche: von der Ökobilanz bis zum EU-Anti-Greenwashing-Gesetz.

Am 19. April haben die Gäste die Möglichkeit, einige der wichtigsten nautischen Infrastrukturen des Genua-Seebezirks zu besichtigen, Folienschiffe zu besichtigen und möglicherweise zu testen.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt