VOR – Vestas 11th Hour auf dem Weg zur Wiedervereinigung der Flotte

Vestas 11th Hour Racing-Reparaturen laufen in YDL-Anlagen, West Auckland – 1. März 2018 © Vestas 11th Hour Racing

Die Volvo Ocean Race-Teilnehmerin Vestas 11th Hour Racing nähert sich nach einer Kollision 30 sm vor dem Ziel der Etappe 4 in Hongkong der Endphase ihrer Reparatur.

Die neuesten vom Team veröffentlichten Aufnahmen zeigen Rumpfbemalung und -grafiken, die kurz vor der Fertigstellung stehen.
Es wird angenommen, dass sie zum Viaduct Harbour gebracht wird, wo ihr Kiel angebracht und der Mast aufgesetzt wird. Ihr Service während des Rennens wurde während der Reparatur im YDL-Werk in West Auckland durchgeführt.

In einer Woche beginnt das In-Port Practice-Rennen in Auckland.

Vestas 11th Hour Racing unter Reparatur bei Yachting Developments Ltd, Auckland NZ, 20. Februar 2018 – Foto © Brendon O'Hagan

Vestas 11th Hour Racing-Reparaturen laufen in YDL-Anlagen, West Auckland – 1. März 2018 – Foto © Vestas 11th Hour Racing

Diese Geschichte ist von Sail-World.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.