Volvo Penta und Seven Marine als eines der Top-Bootsprodukte des Jahres ausgezeichnet

Boating Industry, das monatlich erscheinende US-amerikanische Wirtschaftsmagazin für Bootsfahrten, hat die Integrated Outboard Experience von Volvo Penta und Seven Marine zu seinen Top-Produkten des Jahres gewählt.

Die Liste der 2019 besten Bootsprodukte für 50 erschien in der Mai-Ausgabe des Magazins. Die Produkte wurden von den Redakteuren aus Hunderten von Nominierungen ausgewählt, basierend auf ihrem Einfluss auf die Branche, ihrer Innovation und der Weiterentwicklung ihrer Kategorie.

„Aufgrund der anhaltenden Nachfrage der Verbraucher nach Booten mit Außenbordmotor lieferte das Team von Volvo Penta, Seven Marine und Tiara ein einzigartiges Paket an Innenbordmotor-Erlebnissen in einem gut gestalteten Außenbordpaket. „Das Volvo Penta Integrated Outboard Experience setzt einen neuen Standard in der Freizeitbootbranche hinsichtlich dessen, was ein Außenbordpaket leisten kann und sollte“, sagt Adam Quandt, Chefredakteur, Bootsindustrie.

Das neue System feierte sein Debüt auf der Tiara Sport 38LS auf der Miami International Boat Show 2019. Durch die Integration der elektronischen Schiffssteuerung (EVC) von Volvo Penta und der Hochleistungs-Außenbordmotoren von Seven Marine ist das Integrated Outboard Experience mit den Easy Boating-Lösungen von Volvo Penta wie Joystick-Fahren ausgestattet. Das Ergebnis ist ein beispielloses Innenbord-Erlebnis mit leistungsstarken Außenbordmotoren.

Das Paket wurde von der National Marine Manufacturers Association (NMMA) mit einem Innovation Award in der Kategorie Außenbordmotoren ausgezeichnet.

Ron Huibers, Präsident und CEO von Volvo Penta of the Americas und Vorsitzender des Seven Marine Board, kommentiert: „Wir haben mit Tiara Sport das erste vollständig integrierte System der Branche auf den Markt gebracht, das darauf ausgelegt ist propel größere Boote mit Außenbordleistung und Innenbordfunktionen. Wir machen einen großen Schritt nach vorne, um die Grenzen dessen, was heute in der Außenbordtechnologie möglich ist, zu verschieben.“

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt