US-amerikanisches Superyacht-Refit- und Reparaturunternehmen verstärkt Vertriebsteam

Mann im dunkelblauen Poloshirt

Das Superyacht-Refit- und Reparaturunternehmen Derecktor Shipyards fügt George Whitehouse als Vertriebsleiter für das Unternehmen Dania Beach hinzu Fort Pierce-Einrichtungen.

„Das Engagement von Derecktor für die Branche ist lobenswert und sein Ruf ist legendär“, sagt Whitehouse. „Wir heißen die globale Flotte von Megayachten und Supersegelyachten herzlich willkommen, die jüngsten Anlagenverbesserungen in Dania Beach zu erleben und mehr über die aufregende Zukunft unserer Fort Pierce-Werft zu erfahren.“ 

Mit einem umfangreichen Hintergrund in der Superyacht-Branche und Erfahrung als Superyacht-Kapitän bringt Whitehouse einen hervorragenden Ruf für die Entwicklung, Neugestaltung und Verwaltung von Großprojekten mit. Als Vertriebsleiter wird Whitehouse das Vertriebsteam beaufsichtigen, Vertriebsstrategien entwickeln und umsetzen, Großkunden verwalten und neue Kundenbeziehungen aufbauen. 

„Wir freuen uns, George im Team zu haben und haben hohe Erwartungen an ihn“, sagt Paul Derecktor, Präsident von Derecktor Shipyards. „Wir wissen um die hervorragende Qualität unserer Arbeit und glauben, dass die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter die anderer Einrichtungen bei weitem übertrifft. George kann uns dabei helfen, Beziehungen innerhalb der Branche aufzubauen und zu pflegen, um nicht nur unser Geschäft auszubauen, sondern auch Derecktor als wertvolle US-Ressource auf dem Weltmarkt zu positionieren.“ 

Derecktor Shipyards wurde 1947 gegründet und beschäftigt sich seit jeher mit dem Bau, der Reparatur und der Umrüstung von Yachten, Arbeitsbooten, Militärschiffen und Hybridschiffen. Heute erstrecken sich vier Derecktor-Einrichtungen über die Ostküste der USA und bieten alles von Jachthafenflächen und routinemäßiger Wartung bis hin zu umfangreichen Umbauten und dem Bau von Megayachten. 

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt