Ralph Lauren erfindet die America's Cup-Kollektion von 1993 neu

1635.0

Ein Shirt aus der neu aufgelegten Kapsel. CHIP M

Laut der weltweit meistgelesenen Modezeitung WWD (Women's Wear Daily) hat Ralph Lauren in seinen reichhaltigen Archiven nach der neuesten Ausgabe seiner Neuauflage gegriffen. Dieses hier heißt Polo CP-93 Capsule Collection und ist inspiriert vom Sponsoring der Marke 1992 beim America's Cup in San Diego und der darauffolgenden nautisch-schiefen Kollektion.

Ralph Lauren war 1992 offizieller Ausstatter des America's Cup und entwarf die Uniformen für das US-Team mit dem Logo „CP RL-92“. Im nächsten Jahr brachte das Unternehmen die CP-93-Kollektion mit einem „CP RL-93“-Logo auf den Markt.

Die Kapsel wird 24 neu interpretierte Styles mit Segel- und Riviera-inspirierten Drucken in kräftigen Primärfarben, Allover-Grafikdrucken, Segelmotiven und dem „CP RL-93“-Logo umfassen. Zu den Artikeln gehören eine bedruckte Windjacke aus Nylon mit einem Bootsrennen; Badehose mit Kordelzug und Allover-Aufdruck mit nautischen Signalflaggen; ein Oversize-Pullover in Blockfarben mit passender Jogginghose und ein Camp-Hut mit Wappenstickerei.

 

Eine Jacke prangt mit bunten Grafiken. LAUREN DUQUE

Das Poloshirt ist ebenfalls Teil der Kollektion und wird in einem von der Originalkollektion inspirierten Mash-Up aus Grafiken und Streifen angeboten.

Die Polo CP-93 Kollektion wird ab dem 31. Mai auf RalphLauren.com, in ausgewählten Polo Ralph Lauren Stores auf der ganzen Welt sowie in einigen Fachgeschäften erhältlich sein. Ein exklusiver Druck wird nur bei Macy's und Bloomingdale's erhältlich sein.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt