Rafael Nadal tritt der E1 Electric Boating League als Teambesitzer bei

„Raging Bull“-Logo an der Rafa Nadal Academy

Tennislegende Rafael Nadal wird neuer Teambesitzer in der UIM E1 World Championship, die weltweit erste vollelektrische Rennboot-Meisterschaft.

Der 22-fache Grand-Slam-Champion wird für die Eröffnungssaison, die später in diesem Jahr beginnen soll, mit seinem eigenen Team antreten.

Neben seinem unglaublichen Erfolg auf dem Tennisplatz sagt Nadal – ein mallorquinischer Inselbewohner –, dass er eine Leidenschaft für das Meer hat und die Mission von E1, saubere Mobilität zu beschleunigen und marine Ökosysteme wiederherzustellen, sehr unterstützt.

mit einer Lackierung, die von der Farbgebung von Nadals Tennisschläger inspiriert ist
Nadals E1 RaceBird-Design für das Team Spanien

„Ich freue mich sehr, mich an einem Projekt wie E1 zu beteiligen, das Wert auf Nachhaltigkeit legt und sich positiv auf die Gesellschaft als Ganzes auswirken wird, insbesondere in Küstengemeinden“, sagt Nadal. „Mir gefällt auch, dass E1 eine klare Mission hat und sich für den Erhalt der Meeresökosysteme einsetzt.“

Nadal, der eine besitzt benutzerdefinierte 80 Sunreef Power Yacht, wird auch das Blue Action Programme von E1 unterstützen, das entwickelt wurde, um durch Projekte, die auf die Wiederherstellung von Meeresökosystemen entlang der städtischen Uferpromenaden abzielen, positive Auswirkungen auf lokale Gemeinschaften zu erzielen.

Das Blue Action Program wird von Professor Carlos Duarte geleitet, einem mallorquinischen Inselbewohner neben Nadal und Chefwissenschaftler bei E1. Duarte ist ein weltweit führender Meeresökologe, der eine maßgebliche Rolle bei der Entwicklung der gesamten Nachhaltigkeitsstrategie von E1 spielen sowie die Nachhaltigkeitsinitiativen der Rafa Nadal Academy unterstützen und ihr Engagement für nachhaltigen Sport verstärken wird.

Nadals neues Rennoutfit wird gegen andere Teams antreten, die sich bereits für die Teilnahme an der Meisterschaft angemeldet haben, darunter das Venice Racing Team. Nadal schließt sich einer wachsenden Liste von Sportpersönlichkeiten an, die ein E1-Team besitzen, darunter das Team des aktuellen Formel-1-Fahrers Sergio Perez, das mit seiner Heimat Mexiko verbunden ist.

Rafael Nadal und Alejandro Agag, Mitbegründer und Vorsitzender von E1, standen zusammen auf dem Tennisplatz und hielten das Lenkrad des elektrischen Rennboots in der Hand.
Rafael Nadal mit Alejandro Agag, Mitbegründer und Vorsitzender von E1

Die Partnerschaft mit Nadal und E1 wird sich voraussichtlich über den Rennsport hinaus erstrecken und den Start einer internationalen Vordenkerveranstaltung umfassen, die sich auf das Thema Sport und Nachhaltigkeit konzentriert.

„Es ist eine unglaubliche Neuigkeit, dass ein Name wie Rafael Nadal an der UIM E1-Weltmeisterschaft teilnimmt“, sagt Alejandro Agag, Mitbegründer und Vorsitzender von E1. „Er ist nicht nur einer der größten Tennisspieler aller Zeiten, er ist auch eine sportliche Ikone, die über seinen Sport hinausgegangen ist. Als ich mit Nadal sprach, verstand ich sofort, wie wichtig Nachhaltigkeit für ihn und seine Leidenschaft für den Ozean ist. Die Mission von E1 ist es, saubere Mobilität zu beschleunigen und marine Ökosysteme wiederherzustellen, was Nadal und seinem Team, wie ich weiß, sehr am Herzen liegt.“

Die mit Spannung erwartete erste Saison der UIM E1-Weltmeisterschaft soll später in diesem Jahr beginnen. In den kommenden Monaten werden die Organisatoren der Meisterschaft die Vorbereitungen für die Eröffnungssaison weiter beschleunigen, wobei zu gegebener Zeit weitere Teams und Rennorte bekannt gegeben werden.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt