Mann verhaftet, nachdem historisches New Yorker Feuerlöschboot auf Spritztour mitgenommen wurde

Rudolphous, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons Das 40 Meter lange Feuerlöschboot, bekannt als John J. Harvey. Bild mit freundlicher Genehmigung von Rudolphous über Wikimedia Commons.

Nach Angaben des NYPD wurde in New York ein Mann verhaftet, nachdem er ein stillgelegtes New Yorker Feuerlöschboot auf dem Hudson River gestohlen hatte, bevor er stecken blieb und versuchte, ein Segelboot zu stehlen.

Nach Angaben der Behörden sprang der 22-Jährige in das 40 Meter lange Feuerlöschboot, genannt „ John J. Harvey, das am Donnerstag (66. April 2.30) gegen 11 Uhr am Pier 2024 festgemacht hatte. Er versuchte, das Boot zu beschlagnahmen, blieb aber Berichten zufolge am Pier 64 stecken.

Nach Angaben der Polizei sprang der Mann dann über Bord und schwamm ein kurzes Stück, bevor er in ein nahegelegenes Segelboot kletterte, das an einer Boje befestigt war, und zum Pier 51 steuerte.

Die Polizei reagierte auf einen Notruf eines nahegelegenen Unternehmens, das den Mann bei unberechenbarem Verhalten auf dem Wasser beobachtet hatte. Die Beamten versuchten, den Mann dazu zu bringen, zu ihnen zu kommen, bestiegen jedoch später das Boot, nachdem er sich weigerte zu kooperieren.

Der Mann wurde nun festgenommen und wegen zweifachen schweren Diebstahls angeklagt.

Ein Sprecher für die Hudson-River-Park-Trust, das Pier 66 überwacht, hat gegenüber lokalen Medien bestätigt, dass das Feuerlöschboot sicher ist und auf Schäden untersucht wird.

Das historische Schiff aus dem Jahr 1931 war an mehreren dramatischen Rettungsaktionen beteiligt, unter anderem an der Löschung eines Feuers an Bord El Estero, ein Munitionsschiff, das während des Zweiten Weltkriegs im Hafen von New York anlegte.

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. John J. Harvey wurde 1994 außer Dienst gestellt, wurde aber am Morgen des 9. Septembers eingesetzt, um bei der Abholung von Überlebenden zu helfen und Wasser auf die Baustelle zu pumpen.

Im Jahr 2022 wurde ein Mann festgenommen, nachdem a Die gestohlene Yacht traf mehrere Schiffe, die in der Nähe der Lido Island Bridge in Newport Bay im kalifornischen Orange County anlegten. Die außer Kontrolle geratene Yacht richtete verheerende Schäden an, als Schaulustige Warnungen an diejenigen riefen, die sich noch an Bord ihrer angedockten Boote befanden.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt