Führender britischer Yachthafenbetreiber eröffnet erstes Luxushotel

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Die Yacht Havens Group, einer der führenden Yachthafenbesitzer, -betreiber und -entwickler in Großbritannien, wird mit der Eröffnung des Salt House Hotels in Troon Yacht Haven, Ayrshire, Schottland, Anfang 2020 einen ehrgeizigen Schritt in die Luxushotellerie unternehmen.

Mit dem Salt House Hotel will die Yacht Havens Group mit einer aufregenden, skandinavisch-schottisch beeinflussten Kollektion von Suiten mit Blick auf die atemberaubende Küstenlandschaft von Troon Yacht Haven aus einer wachsenden Nische für 'entspannte Luxus'-Unterkünfte Kapital schlagen.

Äußerlich werden knackige Wetterbretter in Meeresfarben skandinavische Holzhäuser und traditionelle schottische Bootshäuser widerspiegeln. Schrägdächer werden den Linien von Segeln und Masten über die Marina folgen. Zusammen schmiegt sich die beeindruckende Kollektion an Luxussuiten wie eine Ansammlung kleinerer festgemachter Yachten in den Yachthafen.

Im Inneren werden die 10 Luxussuiten mit einem oder zwei Schlafzimmern ebenfalls skandinavisch-schottische Einflüsse aufnehmen, um eine intime, frische und stilvolle Unterkunft zu schaffen.

Eine Mischung aus Texturen, darunter Baumwolle, Leinen, Wolle und Holz, wird die gemütliche Zufriedenheit und das Wohlbefinden des dänischen „hygge“ Lebensstils ausstrahlen. Jede Suite wird auch eine individuelle Briefmarke mit besonderen Stoffen und Tapeten haben, die aus Blaupausen von Yachten erstellt wurden, die vom weltberühmten William Fife III und der Familie des nahe gelegenen Fairlie entworfen wurden. Walls wird auch Fotos von Fife-Yachten zeigen, die in Schottland segeln.

Acht der zehn Luxussuiten verfügen über einen Balkon, der sich über Troon Harbour und/oder den hübschen und geschäftigen Yachthafen öffnet. Zwei weitere Suiten im Erdgeschoss, die rollstuhlgerecht und hundefreundlich sein werden, bieten einen ähnlichen Küstenblick.

Die Gäste sind auch nur wenige Schritte von stilvollen und entspannten Speisen in der beliebten Ayrshire Bar und Restaurant Scotts entfernt, die saisonal wechselnde Menüs und einen Blick über den Jachthafen bietet.

Mit dem Salt House Hotel richtet sich die familiengeführte Yacht Havens Group an Besucher, die die vielen kulturellen, sportlichen und historischen Attraktionen von Ayrshire genießen möchten, insbesondere Golfer, die die prestigeträchtigen Golfplätze der Region erleben möchten.

Das Salt House Hotel befindet sich im Epizentrum der anspruchsvollsten und berühmtesten Golfplätze von Ayrshire – dem Old Course in Royal Troon; die Heimat der Open Championship, der Prestwick Golf Club und das Ailsa at Trump Turnberry, weniger als 45 Autominuten entfernt.

Zu den zusätzlichen Einrichtungen für Golfbesucher gehören eine sichere Aufbewahrung von Golfschlägern und beheizte Trockenständer für Schuhe.

Für diejenigen, die mit Boot, Boot und Fahrrad unterwegs sind, ist das Salt House Hotel auch perfekt in der Nähe hervorragender Wanderwege an der Küste und auf dem Land gelegen. Troon liegt auch an der epischen, 600 Meilen langen National Route 7, die sich von Sunderland im Nordosten Englands bis nach Inverness in den schottischen Highlands erstreckt.

Die 1972 gegründete Yacht Havens Group besitzt und betreibt neun Yachthäfen in Großbritannien und Europa und hat jeden ihrer Standorte für den lokalen Markt entwickelt, von Büros über Restaurants bis hin zu Einzelhandelsgeschäften.

Stephen Bennie, Manager von Troon Yacht Haven, sagt bei der Ankündigung des Salt House Hotels: „Mit neun Marinas, die an erstklassigen Standorten in Großbritannien fest etabliert sind, haben wir uns darauf konzentriert, dynamische und ergänzende Wege zu finden, um unsere Standorte am Wasser zugänglich zu machen für neue Besucher und schaffen natürlich zusätzliche Möglichkeiten für unsere Liegeplatzinhaber.

„Nachdem wir mit einem Restaurant, einem Pub und schwimmenden Pods erfolgreich ‚die Zehen ins Wasser getaucht haben‘, wollten wir die wunderschöne Umgebung von Troon Yacht Haven erschließen und etwas ganz Besonderes für diejenigen schaffen, die entspannten Luxus suchen, wenn sie nicht zu Hause bleiben.

„Wir glauben, dass das Salt House Hotel mit seinen markanten ‚skandinavisch-schottischen' Einflüssen genau das erreichen wird. Es wird ein außergewöhnliches Gebäude für sich sein, gepaart mit einem Blick auf das Wasser, der bei jedem Wetter den Atem raubt.“

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt