Einführung der fest montierten UKW- und GPS/AIS-Empfängerkombination IC-M506GE

Das IC-M506GE ist eine neue Version des IC-M506, einem leistungsstarken VHF/DSC-Seefunkgerät mit AIS-Empfänger und NMEA-Konnektivität. Der IC-M506GE ist praktisch identisch mit seinem Vorgänger, außer dass er standardmäßig mit integriertem GPS und externer GPS-Antenne ausgestattet ist, sodass er die neuesten ITU-R M493-14-Vorschriften erfüllt.

Der IC-M506GE ist wie sein Vorgänger vollgepackt mit Funktionen wie integriertem AIS-Empfänger, NMEA2000-Konnektivität, Sprachaufzeichnungsfunktion „Last Call“, „Active Noise Cancelling“-Technologie sowie der intuitiven menügesteuerten Benutzeroberfläche von Icom und dem großen Punktmatrix-Display für eine einfache Bedienung verwenden. Der IC-M506GE bietet außerdem die Plug-and-Play-Funktionalität von NMEA 2000 sowie die Möglichkeit, für aktuelle oder ältere Geräte auf NMEA 0183 umzuschalten.

Wie bei anderen Icom-Festgeräten bietet der IC-M506GE die Option eines HM-2B COMMANDMIC für die zweite Station. Die meisten Funktionen, einschließlich DSC- und AIS-Funktionen, können über das COMMANDMIC sowie über die Gegensprechanlage zwischen dem IC-M195GE und dem COMMANDMIC gesteuert werden.

Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der IC-M506GE Produktseite. Der IC-M506GE ist ab sofort bei allen autorisierten Icom UK Marine-Händlern erhältlich.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt