Dream Yacht Charter startet aufregenden neuen Wettbewerb

Traumyachtcharter kündigt den Start eines aufregenden neuen Wettbewerbs an, bei dem es beim Start des Transatlantik-Rennens Transat Jacques Vabre um den Gewinn eines einmaligen Erlebnisses geht.

In Zusammenarbeit mit dem Markenbotschafter von Dream, Seglern rund um die Welt Alex ThomsonDream bietet einem glücklichen Gewinner und seinem Gast die Chance, an der Startlinie zu stehen, um Thomson und Co-Skipper Neal McDonald anzufeuern, während sie Le Havre (Frankreich) verlassen, um sich auf die Reise nach Salvador (Brasilien) zu machen.

Das Preispaket beinhaltet VIP-Zugang zu den Pontons und dem Renndorf, die Möglichkeit, an Bord des brandneuen HUGO BOSS-Bootes von Thomson zu gehen, einen Blick auf die Startlinie von einem RIB mit Skipper aus, während die Flotte Le Havre verlässt, und Unterkunft für zwei Nächte im Hotel Spa Vent in Le Havre.

Um eine Chance auf den Gewinn dieser mit Geld nicht käuflichen Erfahrung zu haben, besuchen Sie uns einfach Traumyachtcharter

Das Jacques Vabre Transat ist der erste Wettbewerbseinsatz für Thomsons neues Rennboot IMOCA 60, das im August nach mehr als zwei Jahren Design- und Bauzeit zum ersten Mal zu Wasser ging. Die vom Alex Thomson Racing Team und den Marinearchitekten VPLP entworfene Yacht wurde an der Südküste vom weltberühmten britischen Bootsbauer Jason Carrington gebaut.

Das Rennen ist Teil der Vorbereitungen für den Vendée Globe 2020–21 und wird für Thomson und sein Team eine wichtige Gelegenheit zum Testen und Lernen der neuen Yacht sein.

Dream Yacht Charter ist das weltweit führende Yachtcharterunternehmen und bietet eine Reihe von Chartern für Segler und Nichtsegler gleichermaßen auf einer Flotte von über 1,000 Einrumpfbooten und Katamaranen an über 50 Stützpunkten weltweit an.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt