Die Markteinführung von Dockmate in Großbritannien sichert den Skippern eine Zukunft ohne „Moor“-Stress

Bootsbesitzer, die am Ende eines Tages auf dem Wasser ohne Probleme anlegen, Probleme beim Anlegen beseitigen und ihren Cortisolspiegel kontrollieren möchten, können herausfinden, wie sie Stress vermeiden können, wenn sie sich dem Hafen nähern, indem sie sich zu AllBoat Services' (ABS) steuern. Stand J311 auf der diesjährigen TheYachtMarket.com Southampton Boat Show.

AllBoat Services wurde neu zum alleinigen Vertriebspartner von „Dockmate“ in Großbritannien ernannt und wird seine Demo-Munition in der Kabine nutzen, um zu zeigen, dass Dockmate-Docker durch nichts aus der Fassung gebracht werden können. Besucher des Standes können erfahren, wie das drahtlose Docking-System von Dockmate funktioniert, ein Schiff wie ein Profi im Alleingang „parken“ kann und den Skippern bei jedem Wetter und jeder Größe des Liegeplatzes keinen „Anlegestress“ sichert.

Alle Besucher, die auf der Messe ein komplettes Dockmate-System kaufen, erhalten eine kostenlose Installation überall in Großbritannien – im Wert von über £1,000!

„Dockmate macht das Manövrieren zum Kinderspiel und ist jeden Cent wert! Die Möglichkeit, ein Motorboot fernzusteuern, während Sie beim Andocken an Deck stehen, und dann direkt an Land zu gehen und ein Seil zu sichern, bevor die Flut oder der Wind Sie wieder wegtragen können, kann nicht genug betont werden“, sagt Paul Woodward, der Dockmate installierte dieses Jahr seine 700-Meilen-Sommerkreuzfahrt nach Friesland in den Niederlanden. „Dockmate ermöglicht es Ihnen, Ihr gesamtes Boot und Ihre Umgebung klar zu sehen und mit einem Knopfdruck den Gang vorne und hinten ein- und auszuschalten. Es ermöglicht Ihnen auch die Steuerung der Bug- und Heckstrahlruder auf demselben Control Pad. Ich habe es wiederholt, teils allein, mit Leichtigkeit und ohne Sorgen benutzt, um einen Ponton zu kommen und zu verlassen, an einer Boje festzumachen, in einer Kiste festzumachen, eine Schleuse zu passieren sowie den Anker zu holen und zu werfen.“ er sagt.

 Alle Boote mit elektronischer Motorsteuerung, unabhängig von Yachttyp oder Yachtlänge, können mit dem Dockmate-System ausgestattet werden, das mit einer dreijährigen Garantie und vollem technischen Support ausgestattet ist. Es gewährleistet die drahtlose Fernsteuerung von Motoren (um Boote mit nur einem Motor einzuschließen)ne auch, Horn, Bugstrahlruder, Heckstrahlruder und eine oder zwei Ankerwinden). Dockmate Twist bietet auch eine drahtlose Joystick-Steuerung für Triebwerke und Triebwerke, einschließlich proportionaler Triebwerke und die volle Funktionssteuerung von Volvo Penta IPS-Antrieben.

Der mit einem Umhängeband getragene Sender hat ein Signal mit einer Reichweite von bis zu 50 Metern, ist absolut wasserdicht und schwimmt. In seiner einfachsten Konfiguration sendet der Sender ein codiertes digitales Signal an den Empfänger, der das Getriebe und die Hupe betätigt. Das System kann modular mit Bugstrahlruder, Heckstrahlruder und bis zu 2 Ankerwinden erweitert werden. Dockmate erfordert Installation und Konfiguration am Schiff, funktioniert sowohl auf 12- und 24-V-Booten als auch auf Metallbooten; AllBoat Services kann das System auch so umrüsten, dass es mit Motoren funktioniert, die über mechanische Schub-/Zugkabel verfügen. Alle Mobilteile schalten sich nach 30 Minuten Nichtbenutzung ab und verfügen über wiederaufladbare Akkus und ein USB-Kabel zum Aufladen. Darüber hinaus verfügt das Twist-Mobilteil über eine schnurlose Induktionsfähigkeit.

„Es ist an der Zeit, dass britische Bootsbesitzer herausfinden, wie sie mit dem Dockmate-System ohne Probleme anlegen können und vermeiden, dass ihre Fehler beim Anlegen viral werden“, sagt John Ainsworth, Miteigentümer und General Manager von AllBoat Services. „Bei Dockmate gibt es im Grunde keinen Moorstress. Es bietet eine relativ kostengünstige, einfache und effektive drahtlose Fernbedienungslösung, die das Andocken unter allen Bedingungen stressfrei macht. Besuchen Sie uns am Stand J311 für Erfrischungen, eine Videodemonstration und sehen Sie, was Dockmate tun kann“, fügt Geschäftspartner Nick Nutt, Managing Director von AllBoat Services, hinzu.

AllBoat Services (ABS) bietet seit drei Jahrzehnten neben technischen Produkten auch Ingenieurdienstleistungen für die Schifffahrtsgemeinschaft von Plymouth an. In diesem Sommer feierte das Unternehmen den Umzug in seine ersten eigens dafür errichteten Räumlichkeiten im Geschäftsviertel von Cattedown, in der Nähe der Jachthäfen von Plymouth und nur eine Meile von der A38 entfernt. Mit seiner Flotte neuer mobiler Werkstattfahrzeuge kann das Unternehmen an jedem Hafen, in jedem Jachthafen, auf jeder Bootswerft oder in jeder Einfahrt im gesamten Vereinigten Königreich professionelle Pflege und technische Reparaturen anbieten. ABS hat außerdem seine erste E-Commerce-Website (www.allboatservices.co.uk) gestartet, um die breite Öffentlichkeit rund um die Uhr online mit den benötigten elektrischen und elektronischen Schiffsprodukten auszustatten und zu handeln.

Weitere Informationen zu ABS finden Sie auf Facebook @allboatgroup und www.allboatservices.co.uk oder indem Sie ABS direkt unter 01752 492609 kontaktieren oder info@allboatservices.co.uk. Eine Demonstration des Dockmate-Systems in Aktion finden Sie online unter https://www.dockmate.eu/

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt