Digital Yacht stellt GPS160 TriNav-Positionssensor mit GPS-, Glonass- und Galileo-Kompatibilität und einer einzigartigen MOB-Funktion vor

Digitale Yacht wird seinen TriNav GPS160 vorstellen, einen neuen, leistungsstarken Positionierungssensor, der GPS, Glonass und die neuen Galileo-Satellitensysteme auf der Southampton International Boat Show nutzt, unterstützt von Borrow a Boat.

Entwickelt für außergewöhnliche Positionierungsgenauigkeiten und Redundanzen, liegt die typische Genauigkeit bei mehr als 1 m und die Datenausgabe kann mit bis zu 18 Hz für eine gleichmäßigere Darstellung der Plotterspuren eingestellt werden. Die TriNav-Softwaretechnologie verbessert außerdem Positionierungsschwachstellen, die durch Spoofing und lokale Interferenzen entstehen können.

Das Gerät kann vor Ort für eine Vielzahl von Modi wie den Einzel-GNSS-Betrieb (z. B. nur Galileo) sowie für Ausgabekonfigurationen wie Aktualisierungsrate und NMEA-Satzstruktur programmiert werden.

Der GPS160 ist mit einem NMEA 0183-Ausgang (4800, 38400 und 115200 Baud programmierbar) und einer USB-Variante für PC, MAC und Linux erhältlich. Für NMEA 2000-Systeme ist ein Paket mit einem Digital Yacht iKonvert NMEA 2000-Gateway erhältlich, das eine einfache und flexible NMEA 2000-Installation ohne umständliche Verbindungskabel ermöglicht.

Der GPS160 unterstützt auch einen einfachen externen MOB-Schalter oder ein Gerät (Mann über Bord). Bei Aktivierung erstellt der GPS160 eine „synthetisierte“ AIS-SART-MOB-Nachricht auf seinem NMEA-Ausgang, die zur MOB-Identifizierung mit einem lokalen Plotter verbunden werden kann. Die meisten modernen Plotter unterstützen dies mit einem klaren MOB-Symbol und sofortigen Peilungs- und Entfernungsinformationen für die Navigation zum Unfallopfer.

Der GPS160 kostet 125 £ ohne Mehrwertsteuer und ist ab sofort erhältlich. Für ältere Systeme sind auch WLAN- und SeaTalk-Varianten erhältlich.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt