Coldplay bringt LP aus Flussplastik heraus

Coldplay mit Boyan Slat, Gründer von The Ocean Cleanup. Bild mit freundlicher Genehmigung von Anna Lee Media

Coldplay wird seine neueste LP aus recyceltem Flussplastik pressen, das von The Ocean Cleanup im Rio Las Vacas in Guatemala abgefangen wurde.

Die globale Band hat bestätigt, dass eine begrenzte Notebook-Edition LP-Veröffentlichung des Albums der Band Mondmusik wird aus wiederverwertetem Kunststoff hergestellt.

Die Mission Die Ozean-Reinigung ist es, die Ozeane von Plastik zu befreien. Um dies zu erreichen, verfolgt die gemeinnützige Organisation eine Doppelstrategie: Sie räumt altes Plastik in den Ozeanen auf und setzt Abfangjäger ein, um Müll in Flüssen aufzufangen und zu verhindern, dass er in die Ozeane gelangt.

Mann betrachtet große Plastik-LP
Boyan Slat, Gründer von The Ocean Cleanup, mit einer Sample-LP

Dieses erste Gemeinschaftsprodukt ist der jüngste Schritt von Coldplay in seiner Unterstützung der globalen Non-Profit-Organisation.

Coldplays Notebook-Edition LP ist ein Beispiel für die Produktpartnerschaften Die Ozean-Reinigung schafft, um diesem Kunststoff in nachhaltigen und langlebigen Produkten ein neues Leben zu geben und sicherzustellen, dass der Kunststoff nie wieder in die Meeresumwelt gelangt.

Das Projekt Ocean Cleanup setzte seine Müllsammelfahrzeuge ein Interceptor 006 im Rio Las Vacas im Jahr 2023 um den Plastikmüll im Golf von Honduras zu vermeiden. Die großen Mengen an gesammeltem Plastik wurden nun sortiert, gemischt, getestet und zur Herstellung der limitierten physischen Ausgabe von Coldplay verwendet.

Das Endprodukt besteht zu 70 Prozent aus Flussplastik, das von The Ocean Cleanup abgefangen wurde, und zu 30 Prozent aus recycelten Plastikflaschen aus anderen Quellen.

Die erfolgreiche Produktion des Notebook-Edition Die LP aus aufgefangenem Flussplastik markiert eine spannende neue Phase in Coldplays Unterstützung für The Ocean Cleanup. Coldplay unterstützt die Reinigungsarbeiten der gemeinnützigen Organisation finanziell, sponsert Interceptor 005 im Klang River in Malaysia und teilt die Mission von The Ocean Cleanup während seiner Music of the Spheres-Tour mit Millionen seiner Fans.

Abfangjäger in Malaysia. Bild mit freundlicher Genehmigung von The Ocean Cleanup

Coldplay und Die Ozean-Reinigung Während des intensiven Test- und Qualitätskontrollprozesses arbeitete man eng mit den Verarbeitungs- und Fertigungspartnern Biosfera GT, Compuestos y Derivados SA, Morssinkhof und Sonopress zusammen.

„Coldplay ist ein unglaublicher Partner für uns und ich bin begeistert, dass unser Plastikverschluss dazu beigetragen hat, Mondmusik zum Leben erwecken“, sagte Boyan Slat, Gründer und CEO von The Ocean Cleanup. „Sicherzustellen, dass der Kunststoff, den wir fangen, nie wieder in die Meeresumwelt gelangt, ist für unsere Mission von entscheidender Bedeutung, und ich bin gespannt, wie wir mit Coldplay und unseren anderen Partnern weiterhin Innovationen hervorbringen, um gemeinsam die Ozeane von Kunststoff zu befreien.“

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt