British Marine genießt eine erfolgreiche Zeit bei Seawork International 2018

British Marine und sein Konzernverband Commercial Marine hatten drei hervorragende Tage auf der Seawork International 2018, sponserten das Innovation Showcase, stellten ihren neuesten Bericht über den Small Commercial Marine Market im Vereinigten Königreich vor und trafen sich mit einer Vielzahl von Mitgliedsunternehmen, Ausstellern und Besuchern zu Europas größter kommerzieller Arbeitsbootveranstaltung.

Am Dienstag war die Leiterin für Mitgliederbeziehungen der britischen Marine, Hayley James-Harris, an der Eröffnungszeremonie der Ausstellung beteiligt, die vom Meeresminister Nusrat Ghani, Abgeordneter, geleitet wurde. Später trafen sich Blue Davies und Chris Holmes, der Ausbildungsleiter und Ausbildungsleiter von British Marine, mit anderen Mitgliedern der britischen Berufsschifffahrtsindustrie auf einer Seawork-Konferenzveranstaltung, um die Vorteile der Lehrlingsausbildung für den Sektor bekannt zu machen. British Marine arbeitet mit einer Reihe von Arbeitgebergruppen zusammen, um neue bahnbrechende Ausbildungsberufe zu entwickeln, um den wachsenden Qualifikationsbedarf des Sektors zu decken.

Auch die Mitglieder der britischen Marine feierten am Dienstagabend Erfolge bei den European Commercial Marine Awards 2018, bei denen die Gewinner im Rahmen einer vollbesetzten Zeremonie bekannt gegeben wurden.

Der vom British Marine-Mitglied A-Plan Insurance gesponserte Abend begann mit der Bekanntgabe der Preisträger des Innovation Showcase (gesponsert von British Marine), einschließlich des Gesamtpreises „Spirit of Innovation“, den Hayley James-Harris von British Marine an British Marine überreichte Mitglied, Landau UK. Die Juroren waren von Landaus „Lifecord“ beeindruckt, dem einzigen „intelligenten“ Kill-Cord mit Erkennungstechnologie, der einen akustischen und visuellen Warnalarm auslöst, falls der „Lifecord“ nicht mit dem Piloten verbunden ist.

Mitglied der britischen Marine, EP Barrus, wurde für das patentierte Capsize PIRS®-System für Viertaktmotoren in der Kategorie „Marineausrüstung, Elektronik und Materialien“ ausgezeichnet.

Der von Malcolm Stewart, Geschäftsführer von A-Plan, verliehene ECM Marine Sustainability Award wurde an das britische Marine-Mitglied Torqeedo für die emissionsfreie solarelektrische Passagierfähre ECOCAT verliehen.

Gewinner des ECMA-Preises 2018

Der Mittwoch war ein noch geschäftigerer Tag. British Marine veröffentlichte die neuesten Forschungsergebnisse der kleine kommerzielle Marinemarkt im Vereinigten Königreich. Dieser interessante und aufschlussreiche Studienbericht bietet nützliche Informationen für Unternehmen und Interessengruppen in der Branche. Der Bericht wird dazu beitragen, die Unterstützung und Vertretung des Sektors und seiner darin tätigen Mitglieder durch British Marine zu lenken.

Später am Morgen hielt Commercial Marine, der Gruppenverband innerhalb von British Marine, der Mitglieder der kleinen kommerziellen Schifffahrtsindustrie unterstützt und vertritt, seine Generalversammlung ab und wählte seinen neuen Vorsitzenden, Alastair Clayton, MD, Seaglaze Marine Windows. Gleichzeitig bedankte sich der Verband herzlich beim scheidenden Vorsitzenden Alan Goodchild, MD, Goodchild Marine.

Und am Mittwochnachmittag veranstaltete British Marine seinen allseits beliebten Empfang und begrüßte Mitglieder, Aussteller und Besucher am Stand zu einem wohlverdienten kühlen Getränk. Der Empfang wurde freundlicherweise von British Marine Boat Shows gesponsert, und Carol Taylor und Loretta Westol-Green waren vor Ort, um über die fantastischen Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten beim 50. Jahrestag der Southampton Boat Show 2018 von TheYachtMarket.com zu sprechen. Chief Officer von British Marine für Sarah Dhanda von Membership & Services begrüßte die Gäste und sagte ein paar Worte zum Engagement von British Marine für den Kleingewerbesektor, wie aus dem neuesten Bericht hervorgeht. Und der neue Vorsitzende der Commercial Marine, Alastair Clayton, gab einen kurzen Überblick über die Pläne seines Ausschusses für das kommende Jahr und ermutigte die Mitglieder, sich an der Arbeit von British Marine zu beteiligen, um sicherzustellen, dass die Stimme der Industrie wirklich vertreten wird.

British Marine möchte sich bei allen Mitgliedsunternehmen, Ausstellern und Besuchern bedanken, die in den drei Tagen am Stand vorbeigeschaut haben, und freut sich auf ein weiteres produktives Jahr, in dem die Unterstützung für Mitglieder ausgebaut wird, die in der kleinen kommerziellen Schifffahrtsindustrie Großbritanniens tätig sind.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt