Boote „rempeln“ an, als die Sanctuary Cove International Boat Show beginnt

Polizeiboot begleitet Boote zur größten Party des Jahres vor dem Hintergrund der Skyline von Surfers Paradise.

Eine Reihe von Booten hat sich an der australischen Goldküste zur diesjährigen Sanctuary Cove International Boat Show 2024 (SCIBS) versammelt, die morgen (23. Mai 2024) beginnt.

Der traditionelle „Anstoß“, der dem Beginn der jährlichen Ausstellung vorausgeht, gab frühen Besuchern einen Vorgeschmack auf die Meeresvorführungen, die 45,000 Besucher auf der größten Bootsmesse der südlichen Hemisphäre erwarten können, die bis Sonntag (26. Mai 2024) läuft.

Johan Hasser, Geschäftsführer des Veranstalters Mulpha Events, sagt, er und sein Team seien „begeistert“ von der Präsentation 102 neue Produkteinführungen, mehr als 330 Aussteller, über 700 Boote und über 2,500 Meeresprodukte bei der diesjährigen Ausgabe.

„Wir freuen uns sehr über das tolle Line-up bei SCIBS 2024“, sagte er. „Unsere Aussteller und Partner haben wieder einmal das Beste vom Besten präsentiert, von Luxus-Superyachten über kleinere Freizeitboote und Wassermotorräder (PWC) bis hin zu Angelausrüstung und einer unglaublichen Vielfalt an Luxus-Lifestyle-Produkten.“

SCIBS 2023

Riviera Australien gehört zu den Marken, die auf der SCIBS 2024 mit der Enthüllung einer neuen Yacht neue Produkte vorstellen.

„Am Donnerstagmorgen dieser Woche wird unser Team unsere neueste Kreation offiziell vorstellen. „Dies wird die Weltpremiere einer außergewöhnlichen neuen Riviera-Yacht sein“, sagte er Rodney Longhurst, CEO von Rivieria Australia.

„Unsere Ausstellung in diesem Jahr ist eine großartige Präsentation von Yachten aus unserer preisgekrönten Sammlung. Von der prächtigen 78 Motoryacht bis hin zu ausgewählten Modellen aus unseren Sportmotoryacht-, SUV-, Sportyacht- und Belize-Kollektionen. Jede dieser Yachten repräsentiert unsere besten Yachten, und unser Expertenteam wird die Besucher sehr stolz durch eine Inspektion während der Show führen.“

Horizon Yachts Australia wird außerdem zwei brandneue Modelle ausstellen – die schnelle Kreuzfahrtyacht FD90 und die FD80-Yacht. Das teuerste auf der Messe ausgestellte Boot, das FD90, wurde für australische Yachtbegeisterte gebaut und stellt eine Mischung aus modernem Design und unübertroffener Leistung dar. Die auf Australien zugeschnittene FD80-Yacht kann als Privatyacht oder Charterschiff eingesetzt werden.

„SCIBS stellt unsere größte Präsentation von Horizon Yachts dar und verfügt über die umfangreichste On-Water-Ausstellung unserer Marke“, sagt Erica Rae, Chief Operating Officer von Horizon.

Von JSW Powersports können Messebesucher mehrere australische Premieren von branchenführenden Marken wie Sea-Doo, Sea Fox, Malibu & Axis, Cobalt und Seabob erwarten.

SCIBS

„SCIBS ist für uns das Beste, was den Bootsmessekalender betrifft“, sagt Marketingleiter Oliver Bennett. „Die Outdoor-Atmosphäre an der Gold Coast ist einfach unschlagbar. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie sich das Sanctuary Cove Marine Village in einen Spielplatz für Bootsfahrer verwandelt. Der Bezirk wächst jedes Jahr und der gesunde Wettbewerb zwischen allen Ausstellern führt zu einem außergewöhnlichen Schaufenster für die Besucher.“

Allgemeine Eintrittskarten sind jetzt ab 35 A$ erhältlich. Tickets sind nur Online verfügbar, wird es bei der Show keine Abendkasse geben.

Spotlight-Job

OEM-Geschäftsentwicklungsmanager Großbritannien

Southampton (Hybrid)

Vetus sucht einen dynamischen und hochmotivierten OEM Business Development Manager für sein Team in Großbritannien. In dieser Schlüsselrolle sind Sie für die Vorbereitung und Umsetzung eines umfassenden Account-Plans zur Erreichung ehrgeiziger Vertriebs- und Marketingziele verantwortlich.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt