Beneteau schließt sich den großen Namen in London an

Die neueste Marke, die sich für die London Boat Show 2018 angemeldet hat, ist der weltbekannte französische Segel- und Motorboothersteller Beneteau, der sich den anderen großen Namen anschließt.

Beneteau nimmt seit vielen Jahren eine herausragende Stellung auf der London Boat Show ein und wird weiterhin geschäftlich erfolgreich. Die neu konzipierte Show wird der Marke Beneteau weitere Geschäftsmöglichkeiten und ein neues Publikum bieten.

Jean Francois Lair, Export Director bei Beneteau, kommentiert: „Wir begrüßen die Veränderungen, die British Marine Boat Shows an der London Boat Show vorgenommen hat, mit großem Enthusiasmus und sind gespannt auf die Ergebnisse, die sie bei dieser wichtigen britischen Bootsmesse liefern werden.

„Seit unserer Rückkehr im Jahr 2015 ist die London Boat Show eine grundlegende Plattform für die Markenpräsenz von Beneteau in Großbritannien sowie eine wertvolle Veranstaltung, um Verkäufe zu tätigen und potenzielle Neugeschäfte zu treffen.

„Wir sind zuversichtlich für den zukünftigen Erfolg der London Boat Show in den kommenden Jahren und werden mit einer starken Beneteau-Vertretung in die Messe 2018 investieren.“

Murray Ellis, Chief Officer of Boat Shows bei British Marine, fügte hinzu: „Die London Boat Show ist dafür bekannt, eine Reihe internationaler Namen aus der ganzen Welt neben den besten der britischen Schifffahrtsindustrie zu präsentieren, und wir freuen uns, dass Beneteau dies bestätigt hat ihre Anwesenheit bei der kommenden Show.

„Wir sind zuversichtlich, dass die dynamischen Veränderungen, die an dieser ikonischen Show vorgenommen werden, erfolgreich sein werden, um sowohl unseren Besuchern als auch unseren Ausstellern etwas ganz Neues und Einzigartiges zu bieten, und wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere große Firmennamen begrüßen zu dürfen.“

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Zum Inhalt