Australian Sailing veröffentlicht den ersten jährlichen Teilnahmebericht

Segeln

Australian Sailing, der nationale Verband für den Segelsport in Australien, hat seinen ersten jährlichen Beteiligungsbericht veröffentlicht, in dem detailliert beschrieben wird, wie das Unternehmen bei der Erreichung seiner landesweiten Beteiligungsziele vorankommt.

Anfang 2022 veröffentlichte Australian Sailing seinen 10-Jahres-Strategieplan „Sailing 2032“. Zwölf Monate später, im Jahr 2023, teilte es Vereinen und Klassen einen Statusbericht zum Strategieplan mit, in dem über die Fortschritte beim Strategieplan berichtet wurde.

Wie das geht, zeigt der neue jährliche Beteiligungsbericht Australisches Segeln verfolgt seine Beteiligungsziele.

In einer Erklärung sagt die Organisation: „Die Teilnahme an der Basis ist die Grundlage für unsere Zukunft, und Australian Sailing arbeitet mit Clubs zusammen, um mehr Menschen auf vielfältigere Weise und häufiger aufs Wasser zu bringen.“

„Gemeinsam setzen wir uns für die im Strategischen Plan dargelegten Teilnahmeziele ein (u.a. 300,000 Teilnehmer, 150,000 Clubmitglieder, 50 Prozent Frauenbeteiligung und 25,000 Kursteilnehmer pro Jahr).“

Zu den Highlights des Berichts gehören:

  • Anstieg der Clubmitglieder um 7 Prozent.
  • 14 Prozent jährliches Wachstum bei den Kursanmeldungen im Discover Sailing Center.
  • Anstieg der Einschreibungen in allen Discover Sailing-Kursen (Australian Sailing gibt zu, dass es „mehr Arbeit zu tun“ gibt, um das Windsurfen voranzutreiben).
  • 42 Prozent weibliche Einschreibungen in Discover Sailing-Kursen.
  • 47-prozentiger Anstieg der SailPass-Mitgliedschaften.

Der erste Beteiligungsbericht, der den Zeitraum vom 1. Juli 2022 bis 30. Juni 2023 abdeckt, ist zur Online-Ansicht verfügbar.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt