Afloat.ie dankt seinen 1.2 Millionen Lesern…

Afloat.ie ist auf Kurs für ein weiteres Rekordjahr bei den Besuchern seiner speziellen irischen Boots-Website, mit einem Anstieg von 20 % gegenüber den Zahlen von 2016.

Die irische Segel-, Boots- und Schifffahrtswebsite erreichte vor einem Jahr einen Höchststand und informiert und unterhält ein größeres Bootspublikum als je zuvor – und wird dies nun auch 2017 wiederholen.

Die neuesten Statistiken zeigen, dass die einzigartigen Besucher der Website 1.2 Millionen erreichen.
Das beliebte Online-Format von Afloat hat eine starke wiederkehrende Leserschaft, wobei die Hälfte der täglichen Besuche Wiederholungsleser sind.

Basierend auf Website-Analysen stammen 70 % des Datenverkehrs aus Irland mit einer guten geografischen Verteilung über die Irische See und an die Westküste Großbritanniens.

Fast zwei Drittel (65+ %) des Afloat.ie-Traffics stammen von Mobilgeräten – ein wichtiger Return on Investment in die mobile Website für unser Journalisten- und Entwicklerteam.

Darüber hinaus liegt die Absprungrate (der Prozentsatz der Besucher einer bestimmten Website, die die Website verlassen, nachdem sie nur eine Seite angesehen haben) von 21 % laut HubSpot deutlich unter dem Branchendurchschnitt von 40 bis 60 %.

Und die hohe Autorität von Afloat.ie auf dem Bootsmarkt bedeutet, dass Geschichten schnell von Google und anderen Suchmaschinen indiziert werden, was ihnen eine wertvolle Reichweite verleiht.

Es ist nicht nur ein Beweis für unsere enge Leserschaft, sondern auch für die Kombination von Meinungen, harten Nachrichten und Features, die Afloat.ie in den Mittelpunkt der nationalen Diskussion über Segeln, Bootfahren und maritime Angelegenheiten stellt.

Die Leserschaft der Seite ist seit 2008 von Jahr zu Jahr kontinuierlich gestiegen. Im vergangenen Jahr wurde erstmals die Millionengrenze überschritten, und jetzt steigt diese Zahl noch weiter.

Es zeigt, dass unsere Mission, irischen Segel- und Bootsclubs, Klassen und der breiteren maritimen Gemeinschaft eine umfassende, zuverlässige und unabhängige Plattform zu bieten, die unseren großartigen Sport einem breiten Publikum zugänglich macht, das nur das Internet bietet, wirklich funktioniert.

Wie wir Anfang des Jahres gesagt haben, wäre dieser Erfolg ohne unsere Vollzeit-Marinejournalisten, unsere Werbetreibenden, Unterstützer und Webentwickler, die sich der Förderung des irischen Segel- und Bootssports verschrieben haben, nicht möglich.

Noch einmal möchten wir allen unseren Lesern und Inserenten unseren herzlichen Dank für Ihr anhaltendes Interesse an Afloat.ie aussprechen.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.