Ein Rekordjahr für einen barrierefreien Segelclub

Cowes Sailability Club

Die auf der Isle of Wight ansässige Wohltätigkeitsorganisation Cowes Sailability Club sagt, dass 2023 ein Rekordjahr für den Club war, da er 1,112 Plätze auf barrierefreien Motor- und Segelbooten für behinderte Menschen, ihre Betreuer und Familien anbietet. 

Nach Angaben des Clubs wurde dieser Erfolg teilweise durch die Anschaffung eines neuen Drascombe-Langboots zu Beginn dieses Jahres ermöglicht, wodurch sich die Anzahl der für wöchentliche Segeltörns verfügbaren Plätze um 50 Prozent erhöhte. 

Zudem hat auch Frau Cowes Sailability Club hat sich erfolgreich zusätzliche Mittel von Zuschussgebern wie WightAID, der Eight Foundation und dem Bruce Wake Charitable Trust gesichert, sodass der Club das rollstuhlgerechte Motorboot Wetwheels Hamble für zusätzliche Fahrten im Frühling, Sommer und Frühherbst chartern konnte. 

„Ich engagiere mich seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Cowes Sailability Club, und dies war zweifellos unser bisher geschäftigstes Jahr“, kommentiert Paul Wilks, Treuhänder des Cowes Sailability Club. „Es gibt so viele Menschen mit Behinderungen auf der Insel, und es war unglaublich lohnend, ihnen mehr Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten bieten zu können.“

Roger Sutton, Kommodore des Cowes Sailability Club, kommentiert: „Ohne die Unterstützung unserer vielen Freiwilligen und lokalen Organisationen, darunter insbesondere des Cowes Corinthian Yacht Club und der East Cowes Marina, hätten wir diesen Erfolg nicht erreichen können.“ Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die uns dabei geholfen haben, Menschen mit Behinderungen in diesem Jahr so ​​viele schöne Erlebnisse zu bieten.“

Die Planung und Mittelbeschaffung für 2024 hat bereits begonnen.

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung des Cowes Sailability Club.

Spotlight-Job

Technischer Key-Account-Manager

Welwyn Garden City (Hybrid)

Das Spezialchemieunternehmen Sika sucht einen technischen Key Account Manager, um das Geschäftswachstum voranzutreiben und starke Beziehungen zu Key Accounts im Marinesektor zu pflegen.

Vollständige Stellenbeschreibung »

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Diese Seite wurde von GTranslate aus dem Englischen übersetzt. Der Originalartikel wurde vom in Großbritannien ansässigen MIN-Team verfasst und/oder bearbeitet.

Zum Inhalt